Korea Reiseinformationen

Für die hier vorgestellten Tourismusinformationen werden die öffentlichen Daten der Koreanischen Zentrale für Tourismus genutzt.

  • Königlicher Wachwechsel (수문장 교대의식)

    In der Joseon-Zeit war es Aufgabe der Palastwachen, das Tor Gwanghwamun zu bewachen, denn das Tor war der Eingang zum Palast Gyeongbokgung, von wo aus der König das Land regierte. Seit 1496 wird von den Palastwachen ein zeremonieller Wachwechsel durchgeführt, dessen Ablauf schriftlich festgehalten wurde und als Vorlage für die heutigen Aufführungen dient. Die Palastwachen halten Stellung auf ihrem Posten, vollziehen den Wachpostenwechsel und marschieren. Die Bekleidung der Palastwachen, die Waffen, die Accessoires und die gesamte Zeremonie zieht immer viel Aufmerksamkeit von Passanten und vor allem Touristen auf sich. Die Aufführungen finden jeden Tag außer dienstags statt. Der Wechsel der königlichen Palastwachen ist eine besonders gute Gelegenheit, sich einen Einblick in das alte traditionelle Korea zu verschaffen.

  • Höhle Manjanggul (만장굴 (제주도 국가지질공원))

    Die Höhle Manjanggul ist ca. 7,4km lang und mit Tunneln von 18m Weite und 23m Höhe der größte Lavatunnel der Welt. Sie hat einen hohen wissenschaftlichen Wert, da viele der Formationen trotz ihres Alters noch sehr gut erhalten sind. Nur 1 Kilometer der Höhle ist für die Öffentlichkeit zugänglich, doch hier können Besucher allerlei Interessantes, wie zum Beispiel Steinpfeiler und Stalaktiten bestaunen.

  • Slide 3

    Haegwan 1897 (해관1897)

    Haegwan 1897 (Mokpo Food Culture Gallery) ist ein Restaurant-Café und Kulturkomplex im ehemaligen Gebäude der Zollbehörde Mokpos im Stadtteil Hang-dong.

  • Goto Mall (Unterirdisches Einkaufszentrum am Gangnam Terminal) (고투몰 (강남터미널 지하도상가))

    Das unterirdische Einkaufszentrum am Gangnam Terminal ist auch bekannt als "Goto Mall" und direkt mit den U-Bahnlinien 3, 7 und 9 verbunden. Auf beiden Seiten der Wege befinden sich über 600 Geschäfte, angefangen mit Geschäften für Frauenkleidung über Accessoires und Innenausstattung bis hin zu Blumen und vielen weiteren Produkten.

  • Inspire Entertainment Resort (인스파이어 엔터테인먼트 리조트)

    Das Inspire Entertainment Resort ist ein riesiger Komplex mit allerlei Einrichtungen und Contents. Drei der Gebäude sind 5-Sterne-Hotels mit jeweils unterschiedlichen Konzepten, und weitere Einrichtungen sind ein Indoor-Wasserpark, moderne Banketteinrichtungen, ein Kasino für Ausländer und eine große Auswahl an Shopping- und Essmöglichkeiten.

  • Slide 6

    Nurimaru APEC House (누리마루 APEC하우스)

    Der Name vom Nurimaru APEC House setzt sich aus den reinkoreanischen Wörtern für Welt ("Nuri") und Spitze ("Maru"), sowie dem APEC-Konferenzsaal zusammen. Es soll ausgedrückt werden, dass sich im APEC-Konferenzsaal nur die Spitze der Welt trifft. Nurimaru ist ein dreistöckiges Gebäude, das traditionelle koreanische Pavillons mit einem modernen Design verbindet. Darüber hinaus findet man eine Außenterasse, von der aus die wunderschöne Umgebung betrachtet werden kann.

  • Ski-Resort Vivaldi Park (비발디파크 스키장)

    Das Ski-Resort Vivaldi Park liegt nur 1 Stunde und 10 Minuten von Seoul entfernt und eignet sich also sehr für Tagesausflüge. Die Pisten sind auch abends geöffnet und bietet daher Skispaß bis tief in die Nacht. Man kann von der Unterkunft direkt zur Piste gelangen.

Taean Internationale Tulpenmesse (태안 세계튤립꽃박람회)

Taean Internationale Tulpenmesse (태안 세계튤립꽃박람회)

242540     2024-05-16

400, Kkotjihaean-ro, Taean-gun, Chungcheongnam-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-41-675-5533

Bei der internationalen Tulpenmesse können Besucher tolle Fotos vor dem Hintergrund der bunten Tulpen machen. Der Veranstaltungsort ist in verschiedene Bereiche unterteilt, die zu unterschiedlichen Themen dekoriert sind und die Tulpen auf kreative Weise präsentieren.

Myeong-dong (명동)

Myeong-dong (명동)

21677     2024-05-17

66, Eulji-ro, Jung-gu, Seoul

Das Stadtviertel Myeong-dong ist eine riesige Einkaufsgegend mit Markengeschäften und Kaufhäusern, in denen man unter anderem Kleidung, Schuhe und allerlei Accessoires kaufen kann. Im Vergleich zu den großen Märkten in Namdaemun oder Dongdaemun werden in Myeong-dong vor allem qualitativ hochwertige Markenartikel angeboten. Neben Shoppingmöglichkeiten sind auch viele Restaurants und andere Dienstleistungsbetriebe wie Banken, Friseure und Kinos vertreten.

Pungcheonman Minmul Jangeo (풍천만민물장어)

Pungcheonman Minmul Jangeo (풍천만민물장어)

0     2024-04-25

22, Dalmaji-gil, Haeundae-gu, Busan

Pungcheonman Minmul Jangeo ist auf Gerichte mit Wattenmeer- und Süßwasseraalen spezialisiert. Das Restaurant ist HACCP-zertifiziert und bietet nur 100% koreanische Aale, die jeden Morgen frisch geliefert werden. Die Beilagen werden täglich mit frischen, zum Teil selbst angebauten Gemüsesorten zubereitet.

Lotte-Kaufhaus (Hauptfiliale) (롯데백화점 (본점))

Lotte-Kaufhaus (Hauptfiliale) (롯데백화점 (본점))

4524     2024-05-17

81, Namdaemun-ro, Jung-gu, Seoul

Die Hauptfiliale der Lotte-Kaufhäuser wurde im Jahre 1979 eröffnet und zählt zu einem Führer der koreanischen Shoppingkultur und -industrie. Hier kann man alles Mögliche von Haushaltsartikeln bis zu internationalen Modemarken finden, sowie köstliche Gastronomie genießen. Aufgrund seiner Lage in Seouls Innenstadt ist das Kaufhaus leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Hanok-Dorf Ojuk [Korea Quality] (강릉오죽한옥마을)

Hanok-Dorf Ojuk [Korea Quality] (강릉오죽한옥마을)

2282     2023-12-06

114, Jukheon-gil, Gangneung-si, Gangwon-do

Das Hanok-Dorf Ojuk in Gangneung befindet sich direkt am Anwesen Ojukheon und besteht aus vielen verschiedenen Arten von Gästezimmern. Empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind unter anderem der See Gyeongpoho und der Olympiapark Gangneung.

Cheonggyecheon-Museum (청계천박물관)

Cheonggyecheon-Museum (청계천박물관)

1591     2024-05-10

530, Cheonggyecheon-ro, Seongdong-gu, Seoul

Das Cheonggyecheon-Museum wurde im September 2005 eröffnet und hat eine lange Glasfassade, die das fließende Wasser des Wasserlaufs Cheonggyecheon repräsentieren soll. Im Museum gibt es Ausstellungshallen, einen Seminarraum und eine kleine Theaterbühne für Aufführungen. Eine permanente Ausstellungshalle zeigt visuelle Repräsentationen von Seoul vor und nach Änderungen am Wasserlauf, während die Sonderausstellungshalle nicht nur Ausstellungen zum Wasserlauf sondern auch zu anderen kulturellen Themen der Stadt oder des Landes bietet.

Segelzentrum Suyeongman (수영만 요트경기장)

Segelzentrum Suyeongman (수영만 요트경기장)

3974     2024-05-14

84, Haeundaehaebyeon-ro, Haeundae-gu, Busan

Das Segelzentrum Suyeongman liegt zwischen den Stränden Gwangalli und Haeundae und wurde im Jahre 1986 gebaut. Es diente als einer der Austragungsorte der Asienspiele 1986 und der Olympischen Spiele 1998, und auch heute finden hier jedes Jahr nationale und internationale Segelwettbewerbe statt.