Shopping - Korea Reiseinformationen

Gukje-Markt (국제시장)

Gukje-Markt (국제시장)

4805     2020-10-08

Sinchangdong 4-ga, Jung-gu, Busan
+82-51-245-7389

Nach dem Koreakrieg stellten die bis nach Busan geflohenen Koreaner in dieser Gegend ihre Stände auf, um für ihren Lebensunterhalt zu sorgen, und so entstand der Gukje-Markt. Dieser Markt zählt zu einem der größten in Korea und ist mit dem Bupyeong-Markt, dem Kkangtong-Markt sowie kleineren Märkten verbunden.

Gwangjang-Markt (광장시장)

Gwangjang-Markt (광장시장)

10689     2020-10-08

88, Changgyeonggung-ro, Jongno-gu, Seoul
+82-2-2267-0291

Der Gwangjang-Markt war der erste Markt in Korea und ist eine beliebte Sehenswürdigkeit unter ausländischen Touristen. Das erste Obergeschoss ist bekannt für die größten Seidenstoffe- und Bettwäschegeschäfte in Seoul, und viele betreiben sogar eigene Fabriken für ihre Stoffproduktion. Von hier aus werden auch der Namdaemun-Markt, der Pyeonghwa-Markt und auch einige Kaufhäuser beliefert.

Daein-Markt (Kunstmarkt Daein) (광주 대인시장 (대인예술시장))

Daein-Markt (Kunstmarkt Daein) (광주 대인시장 (대인예술시장))

218     2020-09-21

7-1, Jebong-ro 194beon-gil, Dong-gu, Gwangju

Der Daein-Markt in Gwangju ist ein traditioneller Markt, der auch heute noch viel besucht wird. Während der 1990er Jahre bekam er starke Konkurrenz von großen Supermärkten, und viele Stände schlossen ihre Türen. Doch 2008 wurden zur Gwangju Biennale kleine Kunstausstellungen in den leeren Verkaufsflächen veranstaltet, die den Markt zu einem einzigartigen Kunstmarkt machten. Auch heute noch spielt Kunst eine große Rolle innerhalb des Marktes, wo Verkäufer und Künstler zusammen arbeiten.

Shinsegae Duty Free Busan (신세계 면세점 (부산점))

Shinsegae Duty Free Busan (신세계 면세점 (부산점))

4066     2020-09-18

15, Centum 4-ro, Haeundae-gu, Busan
+82-1661-8778

Das Shinsegae Duty Free Busan bietet ein einzigartiges Shopping-Erlebnis mit toller Atmosphäre, die man in keinen anderen Duty-free Geschäften findet.

Bangsan-Markt (방산 종합시장)

Bangsan-Markt (방산 종합시장)

1959     2020-09-18

20, Dongho-ro 37-gil, Jung-gu, Seoul

Der Bangsan-Markt verkauft unter anderem Verpackungen, Tapeten etc. und ist vor allem bekannt als Drehort der TV-Serie "My Name is Kim Sam-soon". Heutzutage werden vor allem seine Gassen mit Bäckerei-Cafés in der Nähe des Flusses Cheonggyecheon gerne besucht.

Shinsegae Simon Paju Premium Outlets (신세계사이먼 파주 프리미엄아울렛)

Shinsegae Simon Paju Premium Outlets (신세계사이먼 파주 프리미엄아울렛)

3096     2020-09-18

200, Pilseung-ro, Tanhyeon-myeon, Paju-si, Gyeonggi-do

Die Paju Premium Outlets sind der zweite Luxus-Outletkomplex Koreas und wurden von Shinsegae in Zusammenarbeit mit Simon Property Group, einem der ersten Outletbetreiber im US-Markt, errichtet. Das dreistöckige Outletgebäude beherbergt 165 Geschäfte - die größte Anzahl von Markengeschäften in einem Outlet in Korea. Außerdem gibt es 21 Restaurants und eine Gastromeile, auf der Besucher während ihres Einkaufs entweder nur einen Snack oder aber auch schmackhafte Cuisine genießen können.

Lotte Paju Premium Outlets (롯데 파주 프리미엄아울렛)

Lotte Paju Premium Outlets (롯데 파주 프리미엄아울렛)

1434     2020-09-18

390, Hoedong-gil, Paju-si, Gyeonggi-do
+82-31-960-2500

Die Lotte Paju Premium Outlets sind eine der größten Premium Outlets in Korea und bieten über 200 internationale und regionale Luxusmarken zu günstigen Preisen. Es bietet ein integriertes Lifestyle-Erlebnis, bei dem Shoppen mit Kultur verbunden wird, denn es besteht neben Shoppingmöglichkeiten auch aus Einrichtungen wie einem Kulturzentrum, einer Kulturhalle, einer Galerie, einem Kino, einem Kindercafé und einer Buchhandlung. Durch die anspruchsvolle Architektur des Outlets sowie die schöne Lage in der Nähe des Bergs Simhaksan eignet es sich nicht nur zum Shoppen, sondern ist auch ein schöner Ausflugsort. Es befindet sich zudem in der Nähe einiger Sehenswürdigkeiten wie der Paju Book City und dem Kunstdorf Heyri.

Itaewon (이태원)

Itaewon (이태원)

5362     2020-09-16

Noksapyeong Station & Hangangjin Station area (Subway Line 6), Itaewon-dong, Yongsan-gu, Seoul-si
+82-2-797-7319

Itaewon gilt als der „exotischste“ Ort Seouls. Die Straße, auf der man Restaurants, Geschäfte und Bars findet, nennt sich „Fusion“ – worunter Koreaner all jene Orte verstehen, an denen sich verschiedene Kulturen begegnen. Seit Jahren schon bietet Itaewon eine Einkaufszone speziell für ausländische Besucher, die diesen Ort stets als ersten aufsuchen. Seit der Stationierung amerikanischer Soldaten in den 70er Jahren haben sich in dieser Umgebung viele Ausländer niedergelassen, die auf diese Weise zu kommerzieller Kraft gelangten. Während der Asienspiele 1986 und der olympischen Spiele 1988 wurde Itaewon weltweit berühmt und 1997 eigens zum Touristenviertel gemacht.

Waren und Sprachen aus aller Welt

„Wer Seoul nicht kennt, der hat doch schon einmal von Itaewon gehört“ – so heißt es auf den Straßen des Einkaufsviertels. Der Bereich erstreckt sich auf einer Strecke von 1,4 km von Itaewon 1-dong bis hin zu Hannam 2-dong. Aber nicht nur Kauflustige werden hier fündig, Itaewon hat auch eine Vielfalt an Restaurants und Vergnügungslokalen zu bieten. In Bars und Diskotheken herrscht eine „exotische“ Atmosphäre. Diese „Exotik“ widerum zeigt sich zuerst auf den Ladenschildern, die fast ausschließlich auf Englisch beschriftet sind. Es wird viel Englisch gesprochen, unter Ausländern an sich, aber auch mit den Einheimischen. Seit immer mehr japanische und chinesische Touristen Itaewon aufsuchen, kommen auch noch diese beiden Fremdsprachen dazu.

*Einkaufstipps
-Bei einigen Geschäften muss man den Preis erfragen, die meisten Läden jedoch haben ihre Waren ausgezeichnet
-An den Wochenenden ist Itaewon stark besucht. Einen stressfreien Einkauf kann man am besten an den Wochentagen vor den Abendstunden genießen
-Nutzen Sie den Tag zum Einkauf und die Abendstunden zu einem Besuch im Restaurant.

Hyundai Premium Outlet Gimpo (현대프리미엄아울렛 김포점)

Hyundai Premium Outlet Gimpo (현대프리미엄아울렛 김포점)

850     2020-09-08

100, Arayuk-ro 152beon-gil, Gimpo-si, Gyeonggi-do

Das Hyundai Premium Outlet Gimpo, das erste Premium Outlet der Hyundai-Kaufhauskette, beherbergt über 230 Premium-Marken.

Entas Duty Free (엔타스면세점)

Entas Duty Free (엔타스면세점)

1802     2020-09-08

186, Yeongjonghaeannam-ro 321beon-gil, Jung-gu, Incheon

Entas Duty Free ist Incheons repräsentatives Duty-free-Geschäft und betreibt neben dem Duty-free-Shop am Hafen Incheon auch den ersten Shop in Incheons Innenstadt. Es vereint Shopping, Kultur und Restaurants an einem Ort und bietet mit einer weiteren Filiale am Flughafen Incheon bequeme Einkaufsmöglichkeiten für Touristen in Incheon.

Busan Renecite (부산 르네시떼)

Busan Renecite (부산 르네시떼)

604     2020-09-08

7, Gwangjang-ro, Sasang-gu, Busan
+82-51-319-5000

Der Name Renecite kommt aus dem Französischen und ist eine Kombination der Wörter rené ("wiedergeboren") und cité ("Stadt"). Die Produkrauswahl reicht von Kleidung bis hin zu Luxusgütern wie Schmuck, Elektronik, Computern und sogar Möbeln. Für ausgehungerte Shopper gibt es zudem einen Food Court. Renecite ist eine Shopping Mall mit hervorragenden Einrichtungen, die ein noch tolleres Shopping-Erlebnis garantieren.

Mangwon-Markt (망원시장)

0     2020-09-22

14, Poeun-ro 8-gil, Mapo-gu, Seoul
+82-2-335-3591

Der Mangwon-Markt befindet sich in der Nachbarschaft Mangwon-dong in Mapo-gu, Seoul. Auf diesem traditionellen Markt kann man von freundlichen Händlern die frischesten Zutaten kaufen oder in einem der vielen kleinen Restaurants köstliche Gerichte probieren.