Brücke Busandaegyo (부산대교) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Brücke Busandaegyo (부산대교)

Brücke Busandaegyo (부산대교)

0m    20314     2019-11-14

41, Namhang-ro 9beon-gil, Yeongdo-gu, Busan
+82-51-600-4000

Die Brücke Busandaegyo wurde im Jahre 1934 zusammen mit der Brücke Yeongdodaegyo gebaut und ist eine Verkehrsstraße, die die Insel Yeongdo mit dem Festland verbindet. Als Industrie- und Hafenstraße ist sie für den Warentransport im Distrikt Yeongdo zuständig. Die Brücke führt außerdem zur Express Straße der Stadt, die vom Hafen Busan bis zur Schnellstraße Gyeongbu reicht.
Da die Brücke Busandaegyo zum Anlass des 100. Jubiläum des Hafens Busan gebaut wurde, hat sie nicht nur wegen ihrer im Vergleich zu traditionellen Brücken schönen und einzigartigen Struktur eine große Bedeutung, sondern gilt auch als großer Stolz der koreanischen Technik.

Bonga Kongnamul Haejangguk (본가콩나물해장국)

Bonga Kongnamul Haejangguk (본가콩나물해장국)

10.0 Km    19765     2018-02-01

269, Gwanganhaebyeon-ro, Suyeong-gu, Busan
+82-51-753-2328

With 40 long years of tradition, Bonga Kongnamul Haejangguk serves bean sprout hangover soup with a broth that really hits the spot. It is recommended to people suffering from discomfort after a night of drinking. Located on the streetfront and open 24 hours a day, it is visited by many people even late at night. At the restaurant, you can have a full meal of kongnamul haejangguk with 5-6 neatly served side dishes. Along with kongnamul haejangguk, haemul doenjangguk (soybean paste soup with seafood) and dolsot bibimbap (hot stone pot bibimbap) are also excellent menu options.

Silla Hoetjip (신라횟집)

Silla Hoetjip (신라횟집)

10.1 Km    18904     2019-12-30

273-1, Gwanganhaebyeon-ro, Suyeong-gu, Busan
+82-51-753-2800

Silla Hoetjip serves fresh raw fish bought locally as well as chemical-free farm-grown vegetables.

Busan Meeresfestival (부산바다축제)

Busan Meeresfestival (부산바다축제)

10.5 Km    2293     2022-08-01

344, World cup-daero, Yeonje-gu, Busan
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-51-888-4134

Das Busan Meeresfestival findet jeden Sommer an den Stränden Haeundae, Dadaepo und Gwangalli statt. Es bietet allerlei Erlebnisprogramme und ist eines der beliebtesten Sommerfestivals des Landes.

Gaya Halmae Milmyeon (가야할매밀면)

Gaya Halmae Milmyeon (가야할매밀면)

10.6 Km    14915     2019-08-17

32, World cup-daero 145beon-gil, Yeonje-gu, Busan
+82-51-865-8017

Located in Yeonsan-dong, Gaya Halmae Milmyeon specializes in milmyeon (wheat noodles), one of the most famous dishes in Busan.

Yunhui Hoetjip (윤희횟집)

Yunhui Hoetjip (윤희횟집)

10.6 Km    15010     2016-10-14

17-17, Gwanganhaebyeon-ro 344beon-gil, Suyeong-gu, Busan
+82-51-759-3977, +82-51-754-9510

Yunhi Hoetjip is located in Millak/Minrak Waterfront Park and specializes in naturally caught raw fish and maeun-tang (spicy fish stew). Their popular attraction is that customers are allowed to choose their fish directly while they're still alive in the tank.

Busan Sports Complex (부산종합운동장)

Busan Sports Complex (부산종합운동장)

10.6 Km    39897     2021-01-13

344, World cup-daero, Yeonje-gu, Busan

Das Busan Sports Complex wurde im Jahre 1986 gebaut und besteht unter anderem aus einem Baseballstadion und einer Schwimmhalle. Es war Veranstaltungsort der Asienspiele 2002 und wurde auch während der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 genutzt.

Busan Asiad Main Stadium (부산 아시아드주경기장)

10.6 Km    18967     2021-01-14

344, World cup-daero, Yeonje-gu, Busan

Das Busan Asiad Main Stadium ist die erste Sportarena Koreas, die als erstklassiges Stadion von der International Association of Athletics Federation (IAAF) anerkannt wurde. Auch im Falle von starken Regen können aufgrund der außergewöhnlichen Rasenpflanzweise schon nach nach 12-24 Stunden wieder Wettkämpfe abgehalten werden.

Gukje-Markt (국제시장)

Gukje-Markt (국제시장)

1.1 Km    11171     2020-10-08

Sinchangdong 4-ga, Jung-gu, Busan
+82-51-245-7389

Nach dem Koreakrieg stellten die bis nach Busan geflohenen Koreaner in dieser Gegend ihre Stände auf, um für ihren Lebensunterhalt zu sorgen, und so entstand der Gukje-Markt. Dieser Markt zählt zu einem der größten in Korea und ist mit dem Bupyeong-Markt, dem Kkangtong-Markt sowie kleineren Märkten verbunden.

Fressgasse auf dem Gukje-Markt (국제시장 먹자골목)

Fressgasse auf dem Gukje-Markt (국제시장 먹자골목)

1.1 Km    8336     2021-03-25

36, Junggu-ro, Jung-gu, Busan

Die Fressgasse auf dem Gukje-Markt hat eine über 60 Jahre lange Geschichte. Hier findet man Gimbab, Sundae (Blutwurst) und Nudeln. Besonders beliebt unter Koreanern und Ausländern ist Chungmu-Gimbap, das mit scharf eingelegtem Tintenfisch und Rettich-Kimchi serviert wird.

Straße der Kunst (미술의 거리)

Straße der Kunst (미술의 거리)

1.1 Km    8234     2021-03-30

31, Junggu-ro, Jung-gu, Busan

Die Straße der Kunst wurde im April 2005 eröffnet und veranstaltet seitdem Kunstausstellungen, Kunstwettbewerbe und weitere kulturelle Events. Es hat viele Nachwuchskünstler gefördert und beachtlich zur Förderung von Kultur und Kunst in Busan beigetragen.

Annyang Haemul-tang (안양해물탕)

Annyang Haemul-tang (안양해물탕)

11.2 Km    14962     2020-05-29

66, Sajik-ro, Dongnae-gu, Busan
+82-51-505-0480

Annyang Haemul-tang is a spicy seafood stew specialty restaurant located in Sajik-dong, Busan.