Ski-Resort Bears Town (베어스타운리조트 스키장) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Ski-Resort Bears Town (베어스타운리조트 스키장)

Ski-Resort Bears Town (베어스타운리조트 스키장)

0m    2663     2019-11-13

27, Geumgang-ro 2536beon-gil, Pocheon-si, Gyeonggi-do
+82-31-540-5000

Das Ski-Resort Bears Town Ski-Resort ist eine riesige Freizeitanlage am Stadtrand Seouls. Es verfügt über Skipisten, die offiziell von der FIS anerkannt wurden.

Mongolisches Dorf (몽골문화촌)

Mongolisches Dorf (몽골문화촌)

5.3 Km    1539     2019-07-29

250, Naebang-ri, Sudong-myeon, Namyangju-si, Gyeonggi-do
+82-31-559-8018

Das mongolische Dorf wurde im Zuge der Unterzeichnung eines Partnerschaftvertrages zwischen der Stadt Namyangju und der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar errichtet und ist ein besonderer Ort in Korea, an dem Besucher die traditionelle Kultur der Mongolei erfahren können.

In der Ausstellungshalle sind ca. 800 Artikel aus der Mongolei, darunter traditionelle Trachten, Instrumente und Haushaltswaren ausgestellt. Außerdem gibt es ein Theater mit 320 Plätzen, in dem Besucher verschiedene Kulturvorführungen genießen können. Die 19 Mitglieder der mongolischen Kunst- und Kultur-Truppe leben in dem Dorf und führen traditionelle Musik- und Tanzvorführungen sowie Zirkus- und Seilkunststücke vor. An normalen Wochentagen finden zweimal täglich Aufführungen statt. An Feiertagen und von Juli bis August gibt es dreimal am Tag eine Vorführung.

Tal Bigeum (비금계곡)

Tal Bigeum (비금계곡)

5.4 Km    1379     2018-11-05

Naebang-ri, Sudong-myeon, Namyangju-si, Gyeonggi-do
+82-31-590-2608

Das Tal Bigeum ist auch bekannt als “Mulgolan” (frei übersetzt: Im Wasser Tal) da hier klares Wasser in Hülle und Fülle fließt. Die Region ist umgeben von den Bergen Seorisan, Chungnyeongsan, Jugeumsan und Cheonmasan und hat noch einige andere Täler zu bieten. Das Bigeum Tal ist im obersten Teil des Nationalparks Sudong und erstreckt sich über 2 km. Es ist ein bekannter Erholungsort, da der dichte Wald kühlen Schatten und Erfrischung bietet und klares Wasser durch das Tal fließt.

Nationaler Touristenpark Sudong (수동국민관광지)

Nationaler Touristenpark Sudong (수동국민관광지)

5.8 Km    1185     2019-07-30

211, Naebang 2-ri, Sudong-myeon, Namyangju-si, Gyeonggi-do
+82-592-0088

Die Gegenden von Songcheon-ri, Unsu-ri, Ipseok-ri, Susan-ri, und Bigeum-ri in Sudong-myeon, in der Stadt Namyangju, haben pittoreske Szenerien, mit erfrischendem fließendem Wasser vorzuweisen, wofür die Region unter dem Namen “Mulgolan“, was Inneres Wassertal bedeutet, auch weithin bekannt ist. Der im Jahr 1983 eröffnete, Park ist von den Bergen Jugeumsan, Seorisan und Chungnyeongsan umgeben. Mit seinen üppigen Wäldern und hellen Tälern ist es ein großartiger Ort für einen Sommerurlaub. Der Park bietet auch eine reiche Artenvielfalt an Gemüsesorten und Obst, darunter Pilze, ein “Deodeok” genanntes Gebirgskraut, Wurzeln der chinesischen Glockenblume, die Sprossen der Zimmeraralie, Honig, Maronen und Pinienkerne.


* Performancegruppe Mongolischer Kulturkünste im Nationalen Touristenpark Sudong

Das Mongolia Kulturdorf ist ein Themenpark, der anlässlich der Unterzeichnung eines Freundschaftspaktes zwischen der Stadt Namyangju und der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar errichtet wurde. Am 15. April 2000 eröffnet, besteht der 6,876 m² große Park aus sieben mongolischen Gers-Zelten (traditionelle Behausung der Nomaden in der Mongolei), zwei planwagenartigen Gers und einer Ausstellungshalle. Alle Materialien, die zur Herstellung der Gers verwendet wurden, wurden direkt aus der Mongolei gesendet. Im größten Gers, im Zentrum des Parks, werden ungefähr 150 Gegenstände aus der Mongolei ausgestellt, darunter traditionelle Bekleidung, Pferdesättel, Accessoires, Haushaltsgegenstände und Musikinstrumente.

The Neulbom (더늘봄)

The Neulbom (더늘봄)

6.5 Km    17     2020-01-09

1845, Geumgang-ro, Namyangju-si, Gyeonggi-do
+82-31-572-4447

The owner of The Neulbom is able to distinguish the quality of meat just by looking at the color, based on 20-years of experience in wholesale of livestock products. With this ability, the restaurant is able to offer the highest quality of meat as a strict rule to obtain soft and better taste.

Touist attractions Gwangneung Forest and Bears Town are located just 5 minutes and 15 minutes away respectively. Ildong Yuhwang Oncheon is also just 20 minutes away.

Königsgrab Gwangneung (광릉)

Königsgrab Gwangneung (광릉)

8.0 Km    1761     2018-10-25

354, Gwangneungsumogwon-ro, Jinjeop-eup, Namyangju-si, Gyeonggi-do


Gwangneung (광릉)
befindet sich in Namyangju in der Provinz Gyeonggi-do. Es ist das königliche Grabmal des Königs Sejo (1417-1468, Regierungszeit: 1455-1468) und der Königin Jeonghui (1418-1483).

Der König und die Königin wurden getrennt voneinander begraben. Das Grab zur Linken ist das des Königs Sejo und das zur Rechten ist das Grab der Königin Jeonghui. Ein Pavillon steht zwischen den beiden Gräbern.

Sejo war der zweite Sohn des Königs Sejong und der Königin Soheon. Als sein Neffe nach dem Tod des Königs Munjong den Thron bestieg, führte er eine Revolte, „Gyeyujeongnan“ (계유정난) genannt, und wurde 1453 zum 7. Herrscher der Joseon-Dynastie.

Jeongui war die Tochter von Yun Beon und wurde Königin, als Sejo den Thron bestieg. Sie war die Erste in der Geschichte der Joseon-Dynastie, welche Staatsangelegenheiten für einen jungen König regelte.

Gwangneung ist von Wäldern umgeben, in denen eine Fülle von wilden Pflanzen wächst. Diese gepflegten Wälder wurden vom koreanischen Forstamt zum nationalen Arboretum ernannt. Gwangneung ist auch als Habitat des koreanischen Rotkopf-Spechtes (Naturmonument Nr. 11) bekannt. Die Wälder mit ihren vielen Tannen und Kiefern sind der idealer Ort für eine malerische Spazierfahrt.
 

Erholungswald Chungnyeongsan(축령산자연휴양림)

Erholungswald Chungnyeongsan(축령산자연휴양림)

8.5 Km    16195     2018-11-14

San28, Oebang2-ri, Sudong-myeon, Namnyangju-si, Gyeonggi-do
+82-31-592-0681

Der Chungnyeongsan-Erholungswald liegt ungefähr eine Stunde entfernt von Seoul bei der Stadt Namyangju-si in der Provinz Gyeonggi-do. Die Gegend ist durch verschiedene Bergpfade mit den Bergen Chungnyeongsan und Seorisan verbunden. Es ist der ideale Ort um dem Stress zu entfliehen und zu entspannen.

Der Berg Chungnyeongsan ist berühmt für seine wunderschönen Täler und die Skigebiete des Berges Cheonmasan und des Sudong-Tal-Resorts. An Unterkünften werden ein Waldhaus, ein Walderholungszentrum und Campingplätze angeboten. Reservierungen können über die Homepage getätigt werden.

JW.SPA 1st (제이더블유스파)

JW.SPA 1st (제이더블유스파)

8.5 Km    1363     2018-11-14

2F, Human Touch Ville, Yeoksam1-dong, Gangnam-gu, Seoul-si
+82-31-592-0681

Das JW. SPA 1st befindet sich im Stadtteil Yeoksam-dong im südlichen Teil Seouls. In dem neuen Spa helfen Spaplaner mit einer professionellen und eingehenden Beratung jedem Kunden dabei, das beste aus dem Spaerlebnis zu machen. In der Beratung wird ein auf den Körper und die Bedürfnisse des Einzelnen genau abgestimmtes Behandlungsprogramm entwickelt. Bei den Behandlungen verlässt sich das JW. SPA 1st mehr auf die Fähigkeiten der ausgebildeten Therapeuten als auf Technik.
Das Spa setzt zwei Schwerpunkte: Stress und Erschöpfung sollen abgeschüttelt werden und mit neuer Energie und Gelassenheit wieder aufgefüllt werden. Die Bausteine Entgiftung und Anti-Stress stehen für den ersten Schwerpunkt, die Behandlungen für Energetisierung und Entspannung für den zweiten.
Für alle Behandlungen im JW.Spa 1st muss im Voraus reserviert werden. Das Spa ist von 10 Uhr vormittags bis 6 Uhr morgens am nächsten Tag geöffnet.

Jatyanggi Purunsup Resort (잣향기푸른숲)

Jatyanggi Purunsup Resort (잣향기푸른숲)

8.6 Km    758     2018-07-02

289-146, Chungnyeong-ro, Gapyeong-gun, Gyeonggi-do
+82-31-8008-6769

Das Jatyanggi Purunsup Resort liegt in der Provinz Gyeonggi-do und beherbergt das landesweit größte Gebiet mit Kiefern von über 80 Jahren. Es ist ein besonderer Erholungskomplex, in dem man durch Erlebnisprogramme innerhalb des Waldes Erholung und Erfrischung finden kann.

Nationales Arboretum und Waldmuseum (Wald Gwangneung) (국립수목원 (광릉숲))

Nationales Arboretum und Waldmuseum (Wald Gwangneung) (국립수목원 (광릉숲))

8.9 Km    3530     2019-12-23

415, Gwangneungsumogwon-ro, Soheul-eup, Pocheon-si, Gyeonggi-do
+82-31-540-2000

Das Nationale Arboretum Koreas (KNA) befindet sich im Wald von Gwangneung und beherbergt das Waldmuseum, in welchem alle Informationen zur Försterei ausgestellt sind. Mit dem Bau des Arboretum wurde am 25.10.1985 angefangen, und es wurde am 05.04.1987 fertiggestellt. Um den Wald zu schonen, wird er an Feiertagen und am Wochenende geschlossen, Gruppen müssen 5 Tage vor Besuch reservieren und es werden nicht mehr als 5.000 Besucher pro Tag angenommen. Da der Erhalt der Natur weltweit immer mehr in den Fokus gerät, wurde am 24.05.1999 eine Abteilung für Försterei eröffnet. Das KNA umfasst eine Fläche von 1.157 ha und 15 verschiedene Abteilungen, wie z.B. Nadelbaumwälder, Zierbaumwälder und Aromagärten. Das Waldmuseum ist mit 4.628 m² das größte in Asien. Es ist im traditionellen koreanischen Design gehalten und die Innen- sowie Ausseneinrichtungen sind aus Holz und Stein konzipiert. Zu dem Arboretum gehören fünf Ausstellungshallen (Lebendiger Wald, Mensch und Wald, Försterei weltweit, Försterei in Korea, Natur Koreas), ein Herbarium, ein Spezialaustellungsraum und eine audiovisuelle Halle.

Mansujang (만수장)

Mansujang (만수장)

9.1 Km    104     2017-12-08

874, Gwangneungsumogwon-ro, Soheul-eup, Pocheon-si, Gyeonggi-do
+82-31-543-7897

Opened in 1998, Mansujang is located near the beautiful National Arboretum, Gwangneung, and Bonseonsa Temple on the perimeter of Gyeonggi-do. This traditional Chinese restaurant owned by a second-generation Chinese-Korean is a great place to hold family and birthday parties because hearty dishes are served at very reasonable prices.

Hyeolli Bus Terminal (현리공용버스터미널)

Hyeolli Bus Terminal (현리공용버스터미널)

9.3 Km    2372     2017-09-21

35, Hyeonchang-ro, Gapyeong-gun, Gyeonggi-do