Pyeongando Jokbal (평안도족발집) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Pyeongando Jokbal (평안도족발집)

Pyeongando Jokbal (평안도족발집)

0m    2     2020-04-09

174-6, Jangchungdan-ro, Jung-gu, Seoul
+82-2-2279-9759

Pyeongando Jokbal has a history of over 50 years, and is very popular among all the jokbal (pig's trotter) restaurants in the Jangchung-dong Jokbal Street area. The taste is outstanding, making this hard-to-find restauant a favorite among jokbal lovers.

Jangchungdong Jokbal Straße (장충동 족발 골목)

Jangchungdong Jokbal Straße (장충동 족발 골목)

34m    1391     2019-09-26

176-14, Jangchungdan-ro, Jung-gu, Seoul
+82-2-2236-9135

Das Phämomen der Jangchungdong Jokbal Straße begann vor 50 Jahren mit der Eröffnung von zwei koreanischen Jokbal (lange gekochte Schweinshaxen) Restaurants, gefolgt von immer weiteren Jokbal Restaurants Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre. Bis heute servieren die Jokbal Restaurants eine der nachgefragtesten koreanischen Delikatessen im Bereich der Hauptstraße und in den Seitengassen der Jangchungdong 1(il)-ga Straße.

Songwon (송원)

Songwon (송원)

111m    74     2020-02-11

35-4, Dongho-ro 24-gil, Jung-gu, Seoul
+82-2-2275-3118

Songwon is well known in the Jangchung-dong area for serving only high-quality Korean beef, seasoned with 20 different types of natural ingredients.

Jangchung-Sporthalle (장충체육관)

Jangchung-Sporthalle (장충체육관)

249m    1129     2019-05-31

Seoul-si, Jung-gu, Jangchung-Dong2-ga
+82-2-2128-2800

Die Jangchung-Sporthalle war die erste Sporthalle Koreas mit Kuppeldach und wurde am 1. Februar 1963 eröffnet. In der Halle finden verschiedene Sportveranstaltungen statt, wie Basketball-, Volleyball- und Handballwettkämpfe, Boxen, Ringen, Gewichteheben und Ssireum (traditionelles koreanisches Ringen). Die Sporthalle stellt ihre Räumlichkeiten außerdem auch für andere kulturelle Vorführungen und Veranstaltungen, u.a. internationalen Wettbewerb, Konzerte und Madangnori (traditionelle koreanische Vorführungen im Freien) zur Verfügng. Das Jangchung-Fitnessstudio befindet sich ebenfalls innerhalb der Einrichtung und bietet monatliche Mitgliedschaften.

Jangchungdan-Park (장충단공원)

Jangchungdan-Park (장충단공원)

341m    2050     2020-04-09

261, Dongho-ro, Jung-gu, Seoul

Der Jangchungdan-Park liegt am nordöstlichen Fuße des Bergs Namsan. Am 20. August 1895 wurde die Königin Myeongseong von japanischen Soldaten im Palast Gyeongbokgung ermordet und viele Soldaten ließen beim Versuch, die Eindringlinge zurückzuhalten, ihr Leben. Im Gedenken an diese Soldaten ließ König Gojong im November 1900 an dem Ort, wo heute das Shilla Hotel Guesthouse steht, den Schrein Jangchungdan errichten. Der Schrein wurde während des Koreakriegs zerstört, und die Gegend wurde im Jahre 1919 zu einem Park restauriert.

Tor Gwanghuimun (광희문)

Tor Gwanghuimun (광희문)

560m    1336     2020-04-20

344, Toegye-ro, Jung-gu, Seoul

Das Tor Gwanghuimun wurde ursprünglich im Jahre 1396 während der Regierungszeit von König Taejo, im Südosten der Hauptstadt errichtet . Es wurde oft als Tor Sugumun (wortwörtlich "Wasserkanal-Tor") bezeichnet und ist auch als Tor Namsomun bekannt.
Das Tor ist erhalten geblieben, auch wenn die Festungsmauern während der japanischen Besatzung abgerissen wurden, um Zuggleise zu bauen. Allerdings wurde es während des Koreakrieges beschädigt und danach vernachlässigt, bis es durch Restaurierungsarbeiten im Jahre 1975 wiederhergestellt werden konnte. Heute steht es ca. 15 Meter südlich vom ursprünglichen Standort, da es in der Mitte einer Straße stand.

The King's (더 킹스)

353m    32     2020-04-23

287, Dongho-ro, Jung-gu, Seoul
+82-2-2270-3121

The King’s is a premium buffet offering live music and top-quality, fresh dishes. Serving up “à la minute” cuisine in which food is cooked fresh to order, the restaurant is particularly known for its live seafood. In addition to the live seafood corner, The King’s buffet boasts 150 international foods in 10 different sections, including a Chinese food corner with dim sum, grilled Peking duck, stir-fry, and other authentic Chinese dishes prepared by Chinese chefs.

Grand Ambassador Seoul (그랜드 앰배서더 서울)

353m    1348     2019-02-07

287, Dongho-ro, Jung-gu, Seoul
+82-2-2275-1101

Das Grand Ambassador Seoul ist ein erstklassiges Business-Hotel mit 50 Jahren Geschichte und Tradition seit Oktober 1955. Als ein Botschafter koreanischer Gastfreundlichkeit arbeitet das Grand Ambassador Seoul in Kooperation mit der globalen französischen Hotelgruppe Accor. Zu seinem 50. Geburtstag hat das Hotel ein Renovierungsprojekt gestartet, um noch einen weiteren Schritt der Verbesserung zu markieren. Das Hotel ist ausgestattet mit 415 Gästezimmern, darunter die renovierten Club Floors (Etagen 15-18). Die Zimmer auf den Etagen 7-9 wurden ebenfalls renoviert und gelten seit dem Frühling 2005 zusammen mit dem 14. Stock als "Advantage Floors".

La Yeon (라연)

437m    452     2017-02-13

23F, 249, Dongho-ro, Jung-gu, Seoul

La Yeon takes pride in expressing the traditional tastes of Korea through carefully prepared Korean cuisine. Experience formal Korean dinning through La Yeon's course menus.

The Shilla Duty Free Shop - Hauptfiliale (Seoul) (신라면세점 (서울점))

437m    1639     2015-09-11

249, Dongho-ro, Jung-gu, Seoul
+82-1688-1110

Der Duty-free-Shop befindet sich innerhalb des Shilla Hotels. Hier werden angefangen von Parfums und Kosmetika über Kleidung, Taschen, Uhren und Schmuck rund 500 Artikel weltberühmter Designer zu günstigen Preisen verkauft. Auf der Homepage http://www.dfskorea.com kann man sich darüber hinaus auch über Modetrends und Modeartikel aus aller Welt informieren.

-Halten Sie Ausschau nach klassischen Modellen. Schuhe, Kinderkleidung, Anzüge oder Taschen sind von eher schlichtem Design
-Im Mai (während des Straßenfestes) und im Oktober sind die Waren zusätzlich reduziert. Erkundigen Sie sich nach den genauen Zeiten
-Umtausch ist in der Regel möglich, Bargeld wird nur ungern zurück gegeben. Probieren Sie die Kleidung im Geschäft an und prüfen sie sorgfältig.
-Unter der Woche ist der Einkauf angenehmer.
-Im mittleren Bereich des Marktes gibt es einige Geschäfte, die keine reduzierte Ware anbieten. Wenn die Preise hoch erscheinen, sollte man sich dahingehend erkundigen.

CJ Foodworld (CJ 푸드월드)

469m    537     2017-11-23

330, Dongho-ro, Jung-gu, Seoul
+82-1577-9622

Der erste Flagshipstore der Lebensmittelbranche, die CJ Foodworld, versammelt alle Restaurantketten und Lebensmittelprodukte des koreanischen CJ-Konzerns unter einem Dach. Die CJ-Gruppe ist Koreas größter Lebensmittelkonzern mit einer Geschichte von 60 Jahren, der für naturbelassene Lebensmittel steht. In der CJ Foodworld finden sich insgesamt 17 Restaurants, Geschäfte für das gesamte Produktsortiment des Konzerns, ein Schauanbau, in dem Bohnen, Getreide und Tomaten wachsen, ein Kochstudio und so einiges mehr. Sie erstreckt sich über das Erdgeschoss und das 1. Untergeschoss und hat insgesamt 1200 Sitzplätze.  

Lotte FITIN (롯데피트인)

614m    656     2018-06-07

264, Eulji-ro, Jung-gu, Seoul
+82-2-6262-4000

Lotte Fitin ist ein Modekaufhaus, das einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, da es direkt mit der U-Bahnstation Dongdaemun History & Culture Park verbunden ist. Es ist der erste Ort im Dongdaemun-gu Commercial District, der den digitalen Elektronikmarkt „Hi Mart“ hat. Das Kaufhaus hat feste Preise für seine Artikel durchgesetzt, sodass die angebotenen Artikel zu einem angemessenen Preis verkauft werden können. Eine Vielzahl an Veranstaltungen und Attraktionen finden ebenso statt, um ein noch besseres Einkaufserlebnis zu garantieren.

Kürzlich hat im 9. Stock „Klive“ eröffnet, in dem man Hologrammkonzerte von seinen Lieblings- Kpop Stars sehen kann. Es verfügt außerdem über eine Konzerthalle, ein Café (mit tollem Ausblick auf die Dongdaemun Gegend), eine Kunstgalerie, ein Geschenkeladen und vieles mehr!

Die Außenfassade des Lotte Fitin ist beleuchtet und ändert sich laufend, durch Displays, was mit dieser Technologie das Erste seiner Art ist. Der Gastronomiebereich wurde von dem weltbekannten Designer Karim Rashid gestaltet und die Einrichtung ist freundlich und elegant und je nach Stockwerk unterschiedlich.