Insadong PR Center (인사동홍보관) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Insadong PR Center (인사동홍보관)

Insadong PR Center (인사동홍보관)

44m    1648     2017-07-26

19, Insadong 11-gil, Jongno-gu, Seoul
+82-82-737-7890~1

Das Insadong PR Center wurde im Jahr 2006 mit dem Ziel eröffnet, in- und ausländischen Besuchern Zugang zu Informationen über die koreanische Kultur und Geschichte zu ermöglichen. Es wurde ursprünglich als eine private Residenz für Prinz Uichin, einem Sohn des Kaisers Gojong errichtet.

Es stellt zudem die Tradition und Geschichte des Viertels Insadong vor und bietet Tour-Broschüren und Toutisteninformationen in verschiedenen Sprachen (Englisch, Japanisch und Chinesisch). Besucher können traditionelle Kleidung anprobieren und das Wi-Fi innerhalb der Einrichtung nutzen.

Seolleneun Majung (설레는마중)

Seolleneun Majung (설레는마중)

70m    0     2021-03-30

49, Insadong-gil, Jongno-gu, Seoul
+82-2-6954-2915

It is a store that sells both traditional Korean desserts and coffee. This cafe is located in Jongno-gu, Seoul. The most famous menu is rice cake.

Busan Sikdang (부산식당)

Busan Sikdang (부산식당)

73m    88     2021-03-24

12, Insadong 11-gil, Jongno-gu, Seoul
+82-2-733-5761

Busan Sikdang has been operated in one location since 1976. They offer clean and plain soup and properly-cooked rice prepared upon the customers' arrival.

Tempel Jogyesa (조계사(서울))

Tempel Jogyesa (조계사(서울))

123m    11813     2021-08-11

55, Ujeongguk-ro, Jongno-gu, Seoul

Der Tempel Jogyesa ist das Zentrum des Zen-Buddhismus in Korea und aufgrund seiner Lage in der Stadtmitte Seouls leicht erreichbar. Das erste was man sieht, wenn man die Tempelanlage betritt, ist der majestätische Schnurbaum, der mit seinen 24 Metern Höhe im Sommer kühlen Schatten spendet. Vor dem Seiteneingang des Hauptgebäudes Daeungjeon steht eine über 500 Jahre alte Tempelkiefer, die als nationales Naturdenkmal ernannt wurde.
Der Tempel vermittelt nicht den ernsten und traditionellen Eindruck von Bergtempeln und verfügt auch nicht über deren schöne Landschaftskulissen. Doch gerade inmitten des geschäftigen Treibens der Stadt bildet er einen Ruhepol und bietet mit seinem Informationszentrum außerdem eine Anlaufstelle für jeden, der sich für Buddhismus interessiert. Entlang der Straßen um den Tempel herum gibt es viele Läden, die Gegenstände für die Gebets- und Meditationspraxis verkaufen, wie hölzerne Schlaginstrumente, Gebetsperlen, buddhistische Schriften und Weihrauch, aber auch eine reiche Auswahl an Souvenirs bieten.

Imun Seolnongtang (이문설농탕)

Imun Seolnongtang (이문설농탕)

140m    1469     2020-06-17

38-13, Ujeongguk-ro, Jongno-gu, Seoul
+82-2-733-6526

Imun Seolnongtang has been serving its hearty seolleongtang for over a hundred years since it first opened in 1907. Even its name has a long history: the word imun comes from Imun-gol, the now-obsolete name of the restaurant’s location, and seolnongtang, an old variation of the word seolleongtang. During the Japanese colonial rule, the restaurant’s regular customers included Gijeong Son, the marathon gold-medalist at the 1936 Berlin Olympics. To make the rich seolleongtang broth, beef meat and bones are simmered for more than 15 hours. Try putting rice and minced green onion in your seolleongtang for a warm and tasty experience. Kkakttugi (diced radish kimchi), provided as a side dish, is also delicious.

Insadong Geujip (인사동그집)

Insadong Geujip (인사동그집)

142m    3073     2020-04-23

3, Insadong 12-gil, Jongno-gu, Seoul
+82-2-737-0575

Insadong Geujip, located in the famous neighbourhood of Insadong, is a Korean fusion restaurant that is particularly well known for its traditional, yet unique interior. Along with “Insadong Seafood Rice,” and “Insadong Geujip On Rice”, diners can find a range of delicacies including Hanbang Bossam (Herbal Napa Wraps with Pork), Savory Seafood & Spring Onion Pancake, and Kimchi Parae Pancake on the menu.

The restaurant's specialty, Geujip On Rice, a sort of Bibimbab made with a variety of seafood, vegetables and edible flowers and mixed together with rice and a red pepper paste called gochujang. The basic serving size is large enough to feed two.

The restaurant is housed in an old hanok (Korean traditional house) and has been carefully renovated to preserve the house’s traditional feel. Indoor lights wrapped with hanji, Korean traditional paper, shine a soft glow over the entire dining area and add to the overall ambience.

Ssamzigil (쌈지길)

Ssamzigil (쌈지길)

154m    4461     2021-01-20

44, Insadong-gil, Jongno-gu, Seoul

Ssamzigil befindet sich in der lebhaften Nachbarschaft Insa-dong und wurde im Dezember 2004 eröffnet. Es bietet traditionelle Kunsthandwerke sowie Restaurants mit allerlei köstlichen Gerichten.

Museum Kimchikan (뮤지엄 김치간)

Museum Kimchikan (뮤지엄 김치간)

155m    1319     2020-04-23

35-4, Insadong-gil, Jongno-gu, Seoul

Das Museum Kimchikan ist ein einzigartiges Museum, bei dem man mehr über das von der UNESCO als immaterielle Kulturerbe ernannte Kimchi und Kimjang (der Herstellungsprozess von Kimchi) lernen kann. Es wurde im März 2015 von CNN als eines der 11 besten Essensmuseen der Welt ernannt.
Besucher können hier mehr über die Geschichte und die verschiedenen Arten von Kimchi erfahren sowie an allerlei Programmen teilnehmen. Für Ausländer gibt es Audioführer auf Englisch, Japanisch und Chinesisch, und ein Dozent ist ebenfalls zu bestimmten Uhrzeiten zur Stelle. Reservierungen sind über die offizielle Homepage möglich.

Templestay-Informationszentrum (템플스테이 홍보관)

0m    1962     2021-03-09

56, Ujeongguk-ro, Jongno-gu, Seoul
+82-2-2031-2000

Das Templestay-Informationszentrum bietet verschiedene Informationen und Dienstleistungen zu Templestays und Tempelgerichten sowohl für Koreaner als auch Ausländer. Es betreibt außerdem Erlebnisprogramme wie Gespräche mit einem Mönch, Teezeremonien und mehr, mit denen man die buddhistische Kultur genauer kennen lernen kann.

Korean Craft & Design Foundation Gallery Shop (KCDF 갤러리숍)

87m    2     2021-03-25

8, Insadong 11-gil, Jongno-gu, Seoul

Im Verkaufsladen der Korean Craft & Design Foundation werden hochwertige koreanische Kunsthandwerke ausgestellt und verkauft. Alle Produkte sind mit dem "UNESCO Seal of Excellence for Handicrafts" versehen und sind sowohl praktisch als auch dekorativ.

Jogyesa Templestay (조계사 템플스테이)

119m    1637     2016-09-04

45, Ujeongguk-ro, Jongno-gu, Seoul
+82-2-732-2183

Der Tempel Jogyesa ist der Hauptsitz des Koranischen Buddhistischen Jogye Ordens. Er bietet die Möglichkeit, mehr über den Buddhismus zu lernen. Die Templestay-Programme sind so gestaltet, dass auch Besucher aus dem Ausland daran teilnehmen können.

Sarangchae (사랑채)

152m    287     2016-12-30

6, Insadong 16-gil, Jongno-gu, Seoul
+82-2-737-1155

Sarangchae is located in Insa-dong, one of the most famous neighborhoods visited by tourists. Majority of the restaurant's customers are foreigners, and they offer reasonably priced Korean dishes that are highly popular among foreign visitors.