Schmetterlingspark Namhae (남해 나비생태공원) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Schmetterlingspark Namhae (남해 나비생태공원)

Schmetterlingspark Namhae (남해 나비생태공원)

0m    878     2015-06-12

562-23, Geumam-ro, Samdong-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-867-8881, +82-55-860-3778

Die Schmetterlings-Ökologiehalle im Schmetterlingspark Namhae ist eine große, schmetterlingsförmige Konstruktion. Sie besteht aus den Ausstellungshallen 1 und 2, dem Schmetterlings-Glashaus, einem Erlebnis-Lernzentrum und weiteren Ausstellungshallen. Zusätzlich gibt es einen Raum zur Schmetterlingszucht und ein botanisches Haus, in dem Besucher mit einer Reihe von Schmetterlingen und Insekten zusammenkommen können.

Erholungswald Namhae Pyeonbaek (남해편백자연휴양림)

Erholungswald Namhae Pyeonbaek (남해편백자연휴양림)

920m    32681     2015-06-16

658, Geumam-ro, Samdong-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-867-7881

An der Südküste der Provinz Gyeongsangnam-do gelegen, verfügt der Erholungswald Namhae Pyeonbaek über einen reichen Wald mit Zypressen und wunderbaren Ausblicken auf das Südmeer, was zu Ihrer Entspannung beitragen wird. Zudem gibt es viele historische Stätten wie den Schrein Chungnyeolsa, der an die epochalen Erfolge von Admiral Yi Sun-sin erinnert.

Innerhalb dieses Erholungswaldes gibt es Promenaden, ein Observatorium und Unterkünfte wie Waldhütten, eine Waldvilla, einen Campingplatz, Reihenhäuser und Campingdecks. Reservierungen können über die Homepage vorgenommen werden.

Berg Geumsan (Namhae) (금산 (남해))

Berg Geumsan (Namhae) (금산 (남해))

1.9 Km    1004     2019-07-10

Sangju-ri, Sangju-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do

Der Berg Geumsan befindet sich in Namhae-gun, Gyeongsangnam-do und ist ein Teil des Hallyeohaesang Nationalparks. Der Berg ist bedeckt mit außergewöhnlich gefortmen Gesteinen. Am 2. Mai 2008 wurde er als Nationale Natursätte Nr. 39 ernannt. Aufgrund der günstigen Wegbedingungen und seiner Nähe zum Sangju-Strand lockt der Berg viele Besucher an.

Tempel Geumsan Boriam (금산 보리암)

Tempel Geumsan Boriam (금산 보리암)

2.7 Km    1261     2019-08-12

665, Boriam-ro, Sangju-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-862-6115

Der buddhistische Heilige Wonhyo baute im Jahr 683 hier ein Häuschen und während er praktizierte, begegnete er der buddhistischen Göttin der Gnade und gab danach dem Berg den Namen Bogwangsan und dem Häuschen den Namen Bogwangsa.
Später betete hier Yi Seong-gye für 100 Tage und wurde danach zum Gründer und ersten König der Joseon-Dynastie. Zum Dank machte König Hyeonjong diesen buddhistischen Tempel zum Tempel der königlichen Familie und änderte den Namen des Berges in Geumsan und den Namen des Tempels in Boriam. Der auf dem Gipfel des Berges Geumsan gelegene Boriam ist ein wunderschöner Tempel, von dem aus man alle wunderlichen Felsen und die grüne Landschaft Namhaes auf einen Blick sehen kann. Von dem Mediationszimmer der Tempelanlage aus, in dem auch der Wonhyo meditierte, fällt einem ein Felsen ins Auge und die Felsenhöhle in der Nähe, genannt Ssanghongmun, ist die Bekannteste der 38 Sehenswürdigkeiten Geumsans.
Zusammen mit Hongyeonam, in Naksansa, Gangwon-do und Bomunsa auf der Insel Ganghwado in Incheon, ist Boriam einer der drei großen Gebetsorte und jeden Tag suchen reihenweise Gläubige diesen Ort auf.

Wald Bangjoeoburim (남해 물건리 방조어부림)

Wald Bangjoeoburim (남해 물건리 방조어부림)

3.8 Km    1101     2020-04-01

Mulgeon-ri, Samdong-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-860-8605

Der Wald Bangjoeoburim wurde durch die lokale Bevölkerung vor 300 Jahren gepflanzt, um Schutz vor den Stürmen und Wellen zu bieten. Die gekrümmte Küstenlinie wird von den Laubbäumen begrenzt, wobei letztere zugleich einen Schutz für die Insel bieten. Vom Deutschen Dorf aus bietet sich ein wunderschöner Ausblick über Mulgeon-ri, den Wald und den Hafen.

Strand Sangju (상주은모래비치)

Strand Sangju (상주은모래비치)

4.5 Km    3036     2020-04-02

10-3, Sangju-ro, Sangju-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do

Der Strand Sangju ist zu jeder Jahreszeit gut besucht. Im Winter trainieren hier professionelle Athleten, im Frühling und Herbst machen viele Studenten Campingausflüge und im Sommer besuchen die Urlauber den Strand.
Die über eine Millionen Touristen, die es jeden Sommer hierher zieht, schätzen seinen feinen Sand, das klare Wasser und den grünen Nadelwald, an den er grenzt. Der 2 km lange, weiße Sandstrand verläuft flach ins Meer, sodass er perfekt für Kinder geeignet ist, die im seichten Wasser spielen können.
Hinter dem Strand erhebt sich der Geumsan-Berg, der für seine wunderschönen Sonnenaufgänge bekannt ist. Wenn Sie am Abend ankommen, empfiehlt es sich, am nächsten Morgen den Sonnenaufgang am Geumsan Boriam zu bewundern, dann den Tag am Strand zu verbringen und den Abend mit Angeln vor den Inseln Namuseom oder Dolseom, welche direkt vor dem Sangju-Strand liegen, ausklingen zu lassen. Auf einer Seite des Strandes befinden sich Campingplätze und in der Umgebung gibt es Einkaufsstraßen und Herbergen.

Haeoreum Kunstdorf (해오름예술촌)

Haeoreum Kunstdorf (해오름예술촌)

4.7 Km    944     2019-07-29

995, Dongbu-daero, Samdong-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-867-0706

Das Haeoreum Kunstdorf hat einer alten, aufgelassenen Schule wieder neues Leben eingeflösst und bietet jetzt lokalen Künstlern die Möglichkeit eine breite Palette an Kunst und kulturellen Programmen auszustellen. In einer wunderschönen Umgebung gelegen, haben die Kunstgebäude und die zauberhafte Gartengestaltung viele Besucher in das Dorf gelockt. Dank Berichten in Zeitungen, Magazinen und TV wurde das Dorf schnell zu einer bekannten touristischen Destination.

Deutsch-Koreanisches Haus Namhae (남해 파독전시관)

Deutsch-Koreanisches Haus Namhae (남해 파독전시관)

5.2 Km    55     2019-08-12

89-7, Dogil-ro, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do

Das Deutsch-Koreanische Haus Namhae wurde im Juni 2014 eröffnet, um den nach Deutschland gesandten koreanischen Bergarbeiter und Krankenschwestern zu gedenken. Zu der Zeit war Korea eines der ärmsten Länder der Welt und hatte eine Arbeitslosenzahl von 30 %. Das Haus zeigt den einsamen und harten Alltag, den die Arbeiter in einem fremden Land lebten, um Geld nach Hause an ihre Familien schicken zu können.

Oktoberfest im Deutschen Dorf (독일마을 맥주축제)

Oktoberfest im Deutschen Dorf (독일마을 맥주축제)

5.2 Km    1739     2018-12-03

64-7, Dogil-ro, Samdong-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
Namhae Tourismus: 1588-3415 Deutsches Dorf Namhae: 055-867-7783 Kultur und Tourismusministerium Kreis Namhae: 860-8601 Festival-Komitee: 055-867-2709, 010-2693-8187 Touristentelefon: +82-(0)63-1330 (Eng, Kor, Jap, Chn)

Das deutsche Dorf, das in Samdong-myeon, Namhae-gun, Gyeongnam gelegen ist, veranstaltet jedes Jahr im Oktober das Bier-Festival „Oktoberfest“. Das Oktoberfest fand das erste Mal 1810 auf der Theresienwiese in München statt und ist ein Volksfestival, das weltweit berühmt ist.

Auf dem Festplatz gibt es eine Ausstellung zu den Bergarbeitern und Krankenschwestern, die in den 1960-70igern eine Industrie-Säule zur Modernisierung des Landes waren und auf dem Festival werden die Kinderlieder und Lieder, die diese gesungen haben, vorgestellt. Außerdem kann man durch die Tanzvorstellungen, die verschiedenen Programme und Sehenswürdigkeiten, Proben deutschen Weines, Biers und deutscher Würste usw. die Oktoberfest-Stimmung in dem deutschen Dorf richtig erleben.

Deutsches Dorf (독일마을)

Deutsches Dorf (독일마을)

5.3 Km    6229     2019-08-12

92, Dogil-ro, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-860-3540

In den 1960ern und 1970ern gingen Tausende von Koreanern und Koreanerinnen nach Deutschland, um als Krankenschwester oder Bergarbeiter zu arbeiten. Als Anerkennung der Opfer, die sie für Korea erbrachten, wurde den damaligen Auswanderen, die nun im Rentenalter sind, von der Regierung in Namhae zu günstigen Konditionen Land angeboten, auf dem das heutige Deutsche Dorf entstand. Die ursprünglichen Häuser wurden allesamt mit Baumaterial aus Deutschland errichtet.
Seit 2003 wird das Dorf beständig ausgebaut und die Einrichtungen verbessert, wodurch sich der eigentlich beschauliche Ort zu einer beliebten Touristenattraktion im Kreis Namhae entwickelt hat. Einige der Häuser bieten auch Übernachtungsmöglichkeiten an.

Dorf Dumo (남해 두모마을)

5.0 Km    34123     2018-07-16

18, Yanga-ro 533beon-gil, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
82-55-862-5865

Das Dorf Dumo ist ein Bauern- und Fischerdorf, das direkt an der Küste gelegen ist. Auf den weiten Terassen-Feldern blühen im Frühling Rapsblüten und im Herbst Buchweizen. Ab dem Eingang des Dorfes verläuft etwa 2 km lang ein treppenartiges Rapsblütenfeld, auf dem Touristen den erfrischenden Duft des Meeres und die Aussicht auf die wunderschönen Blumen genießen können.
Zur Blütezeit der Rapsblüten im April findet jährlich einen ganzen Monat lang ein Festival statt, bei dem man neben Camping und Wassersport an vielen weiteren Aktivitäten teilnehmen kann.


Bomulseom Sardellenfestival (보물섬 멸치축제)

5.4 Km    559     2016-09-04

250, Mijo-ro, Mijo-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do
Festivaltelefon: +82-(0)55- 860-8601 Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)

Im Hafen Mijo, der vom Geruch des frischen Meeres und der Küste erfüllt ist, eröffnet für zwei Tage das „Bomulseom Sardellenfestival“. Bei dem Sardellenfestival, das in dem Venice Namhae, dem Hafen Mijo, stattfindet, kann man an verschiedenen kostenlose Programmen teilnehmen und frische sowie günstige Sardellen probieren. Das Bomulseom Mijo-Meeresfrüchtefestival fand ursprünglich jedes Jahr im Oktober statt, aber um die frischen Sardellen Namhaes noch bekannter zu machen, wurde der Name in Bomulseom Sardellenfestival geändert und es findet nun jährlich im Mai statt.