Insel Anmyeondo (안면도) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Insel Anmyeondo (안면도)

Insel Anmyeondo (안면도)

1.5 Km    3852     2019-12-19

149, Jangteo-ro, Taean-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-673-3081

Anmyeondo ist die sechstgrößte Insel Koreas und liegt etwa 30 km von Taean entfernt. Eine 200 m lange Brücke, die 1970 errichtet wurde, verbindet die Insel mit dem Landkreis Taean. Diese Halbinsel, die an Nammyeon angrenzt, wurde während der Joseon-Zeit (1392-1910) aus steuerpolitischen Gründen isoliert, indem der Zugang zwischen Changgi-ri in Anmyeon-eup und Shinon-ri in Nammyeong gesperrt wurde. Besonders reizvoll an der Insel sind die schönen Strände, die dicht bewachsenen Kiefernhaine sowie die wunderschönen Wälder wie der Blaseneschen-Wald (Naturdenkmal Nr. 138).

Erholungswald Anmyeondo (안면도자연휴양림)

Erholungswald Anmyeondo (안면도자연휴양림)

1.5 Km    1857     2020-06-09

3195-6, Anmyeon-daero, Anmyeon-eup, Taean-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-674-5019

Der Erholungswald Anmyeondo ist der einzige Erholungswald im Gebiet Taean. Er ist ein sehr einzigartiger Touristenort mit einem schönen Strand und Wald. Anmyeondo ist bekannt für seine original erhaltenen Kiefernbäume, die sich elegant in den Himmel strecken. Diese Kiefern wurden während der Joseon-Dynastie als Bauholz genutzt.
Neben den majestätischen Bäumen gibt es auch strohgedeckte Landhäuser aus Lehm, Walderholungszentren und weitere Unterkünfte. Reservierungen können über die Homepage vorgenommen werden.

Taean Internationales Tulpenfestival (태안 세계튤립공원)

Taean Internationales Tulpenfestival (태안 세계튤립공원)

1.7 Km    1147     2020-05-11

400, Kkotjihaean-ro, Taean-gun, Chungcheongnam-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-41-675-5533

Beim Internationalen Tulpenfestival können Besucher tolle Fotos vor dem Hintergrund der bunten Tulpen machen. Der Veranstaltungsort ist in verschiedene Bereiche unterteilt, die zu unterschiedlichen Themen dekoriert sind und die Tulpen auf kreative Weise präsentieren.

Strand Kkotji (꽃지해수욕장)

Strand Kkotji (꽃지해수욕장)

3.1 Km    2702     2020-06-29

Seungun-ri, Anmyeon-eup, Taean-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-670-2691

Der Strand Kkotji ist 3,2 km lang, 300 m breit und liegt etwa 4 km südwestlich der Gemeinde Anmyeon. Der Strand ist in einem nahezu idealen Zustand mit klarem Wasser und angenehmen Wassertemperaturen. Sie können hier frischen Fisch genießen, sowie die legendären Felsen Halmibawi und Harabibawi sehen. Die traumhaften Sonnenuntergänge ziehen zu jeder Jahreszeit zahlreiche Fotografen an.

Sambong-Strand (삼봉해수욕장)

Sambong-Strand (삼봉해수욕장)

7.6 Km    940     2019-08-05

Changa-ri, Anmyeon-eup, Taean-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-670-2691

Der Sambong-Strand befindet sich südlich der Brücke, die Namyeong und Anmyeong-eup verbindet. Er ist 3 km lang, 120 m breit und hat eine sanfte Neigung von 2 °. Die durchschnittliche Wassertiefe an diesem Strand beträgt 1,5 m und die Temperatur liegt bei 22 °C. Der Strand ist dank seiner bequemen Verkehrsanbindung im Sommer vielen Besuchern zugänglich. Die drei Sambong-Felsen, die Haedanghwa-Blumen und die dichten Kiefernwälder sind nur einige der sehenswerten Charakteristika dieses Strandes. Der Name Sambong ist auf die drei Felsen zurückzuführen. Allerdings kann man vom Norden nach Süden blickend vier Felsen sehen, doch vom Süden aus sind nur drei Felsen sichtbar. Die Sanddünen, geschaffen von einem Naturphänomen, sollte man unbedingt gesehen haben.

Strand Baeksajang (백사장해수욕장)

Strand Baeksajang (백사장해수욕장)

8.4 Km    986     2019-08-05

Changgi-ri, Anmyeon-eup, Taean-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-670-2691

Der Hafen Baeksajangpogu liegt nur 4 km südwestlich der Brücke Anmyeondo, die das Festland mit der Insel verbindet. Nahe des Hafens erstreckt sich ein weißer Strand, welcher Baeksajang genannt wird. Der weiße Sand des Strandes Baeksajang erstreckt sich scheinbar grenzenlos und erzeugt bei Ebbe einen anderen Blick auf den Horizont. Obwohl das Wasser einen starken Tidenhub hat, ist das Wasser des Strandes ein sicherer und aufgrund der hohen Temperaturen angenehmer Ort, den man selbst bis in den Spätsommer aufsuchen kann.

Der Strand ist 1,2 km lang und 300 m breit und ist aus feinem Quarzsand. Nicht weit vom Strand entfernt liegt der Strand Sambong. Der Strand Baeksajang ist einer der Hauptquellen für Riesengarnelen und während des Herbstes kommen jede Menge Menschen, um die frisch gefangenen Riesengarnelen zu probieren. Der Strand hält sogar jeden Herbst, dann wenn die Riesengarnelenfischerei ihren Höhepunkt erreicht, ein Garnelenfest ab.

Garnelen-Festival am Strand Anmyeondo (안면도 백사장대하축제)

Garnelen-Festival am Strand Anmyeondo (안면도 백사장대하축제)

9.1 Km    985     2019-09-18

91, Baeksajang 1-gil, Anmyeon-eup, Taean-gun, Chungcheongnam-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-41-672-7644~5 (Kor)

Das Garnelen-Festival am Strand Anmyeondo findet jedes Jahr im Herbst in der Gegend Taean in der Provinz Chungcheongnam-do statt, die für ihre enormen Riesengarnelen bekannt ist.

Während des Festivals können Besucher können Besucher eine Vielzahl von frischen Garnelen sowie Krabben, Hering, Abalonen und Muscheln zu günstigen Preisen kosten. Das Festival bietet zudem viele spannende Programme an, darunter Aufführungen von berühmten Gästen, ein Feuerwerk, ein Gesangswettbewerb sowie ein Wettbewerb im Pulen oder Fangen von Garnelen.

Garnelen und Krabben in der Gegend Taean sind für ihren saftigen Geschmack bekannt. Sie können bis zu 20 cm groß werden und schmecken im Herbst am besten. Der Strand Anmyeondo ist auch bekannt für andere Sehenswürdigkeiten wie den Strand Kkotji, den Strand Sambong und den Erholungswald Anmyeondo.

Hongseong Riesengarnelen-Festival am Hafen Namdanghang (홍성 남당항대하축제)

Hongseong Riesengarnelen-Festival am Hafen Namdanghang (홍성 남당항대하축제)

11.0 Km    919     2019-08-28

859, Namdang-ri, Seobu-myeon, Hongseong-gun, Chungcheongnam-do
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-(0)41-630-1378 Leiter des Komitees, Sin Geonsik +82-(0)10-4702-5248 (Kor)

Der Hafen Namdanghang, der am westlichen Ende von Hongseong gelegen ist, ist ein berühmter Hafen an der Ostküste, der für seine ausgezeichneten Meeresfrüchte bekannt ist. Umgeben vom sauberen Wasser der Bucht Cheonsuman ist der Hafen Namdanghang die Heimat einer Vielzahl von Meerestieren, darunter Blaukrabben, Herzmuscheln und Kraken. Der Hafen Namdanghang zieht jedes Jahr von Anfang September bis Mitte Oktober Scharen von Besuchern an, die zum größten Riesengarnelen-Festival des Landes kommen, das bereits seit dem Jahr 1907 stattfindet.

Von Oktober bis November, der Saison der Riesengarnelen, entfaltet sich entang der Westküste Koreas eine große Riesengarnelen-Party, denn dies ist die perfekte Zeit um schmackhafte Speisen zu genießen. Das Riesengarnelen-Festival bietet jedoch nicht nur Essen, sondern auch verschiedene Aktivitäten, an denen Besucher teilnehmen können, darunter das Fangen von Muscheln im Wattenmeer oder sogar das Fangen von Riesengarnelen. Es finden zudem eine breite Palette von Events statt, wie beispielsweise traditionelle Riten (für einen großen Fang), Paraden mit Fischerbooten und Gesangswettbewerbe. Regionale Produkte werden auch verkauft, sodass man qualitativ gute Riesengarnelen zu günstigen Preisen erwerben kann. Mit so viel zu bieten lockt das Festival jährlich mehr als 700.000 Besucher an.

Strand Mageompo (마검포해수욕장)

Strand Mageompo (마검포해수욕장)

12.9 Km    1014     2019-08-05

Sinon-ri, Nam-myeon, Taean-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-670-2691

Der Strand Mageompo in Nam-myeon, Taean-gun liegt direkt vor der Brücke, die zur Insel Anmyeondo führt. Da der Strand unter Touristen nicht sehr bekannt ist, kann man dort eine ruhige und entspannte Urlaubszeit verbringen. Nahe am Strand befindet sich ein kühlender Kiefernwald, in dem man das Campen genießen kann. Der weiße Strand und das seichte Gewässer machen es ebenfalls zu einem guten Platz für Kinder. Am Abend ist der Strand ein toller Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen.

Der Ort ist bekannt für Silchi-hoe, ein Gericht, welches aus frisch geschnittenem rohem Fisch besteht. Im Ozean direkt vor dem Strand kann man eine Menge dieser Fische und Meeresfrüchte wie zum Beispiel Aal, Anchovies oder Oktopus finden.

Resom Ocean Castle Aqua World (리솜오션캐슬 아쿠아월드)

2.6 Km    2748     2020-04-17

204, Kkotjihaean-ro, Anmyeon-eup, Taean-gun, Chungcheongnam-do

Das Resom Ocean Castle ist ein tolles Urlaubsgebiet auf der Insel Anmyeondo. Das umfassend erneuerte Resort bietet moderne Einrichtungen sowohl für Geschäftsreisende als auch für Gäste, die auf der Suche nach Erholung, Sport oder kulturellen Erlebnissen sind. So gibt es neben gemütlich eingerichteten Zimmern zahlreiche Einrichtungen für Spiel, Spaß und Entspannung, wie zum Beispiel Aqua World. Dieser Wasserpark ist von Pinienwäldern, blauem Meer und sandigen Stränden umgeben und erfreut sich seit seiner Eröffnung großer Beliebtheit. Für Aqua World wird ausschließlich schwefelhaltiges Meereswasser von höchster Qualität verwendet, das aus einer Tiefe von 420 m an die Erdoberfläche gepumpt wird.

Einsiedelei Seosan Ganworam (간월암(서산))

11.7 Km    1113     2020-07-01

119-29, Ganwoldo 1-gil, Seosan-si, Chungcheongnam-do
+82-41-668-6624

Ganworam ist eine kleine Einsiedelei auf der Insel Ganwoldo in Seosan-si, Chungcheongnam-do. Sie wurde vom Großmönch Muhak geschaffen, der hier unter dem Mond die Erleuchtung gefunden haben soll.
Bei Ebbe ist die Einsiedelei mit der Küste durch einen natürlichen Weg verbunden, und bei Nacht bilden sie und die umliegenden Inseln einen atemberaubenden Anblick.

Anmyeondo Open Set (안면도 오픈세트장)

13.7 Km    890     2011-09-20

Chungcheongnam-do, Taean-gun, Gonam-myeon, Nudong-ri
+82-(0)41-630-7800

Etwa zwei Billionen Won wurden investiert, um den 9.744 ㎡ großen Drehort für die Serie Taewangsasingi („The Legend") auf der Insel Anmyeondo zu bauen. Auf dem Filmset befinden sich u.a. Militärzelte, in denen die Feldzüge, die vom König Gwangaete geführt wurden, nachgestellt wurden. Das Set wurde hauptsächlich für den Dreh der Schlachtszenen genutzt, die in der 15. Folge zu sehen sind wie z.B. Szenen mit bewaffneten Goguryeo-Kriegern auf Pferden. Insbesondere die emotionale Entwicklung der Figur Dam-deok erregte große Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Eine ganz besonders spektakuläre Schlachtszene in der letzten Folge wurde ebenfalls auf Anmyeondo gedreht. Computergrafiken sowie an die 1.000 Komparsen trugen zu einer fantastischen Szene bei.