Königlicher Wachwechsel (수문장 교대의식)

  • Königlicher Wachwechsel (수문장 교대의식)

Beschreibung

In der Joseon-Zeit war es Aufgabe der Palastwachen, das Tor Gwanghwamun zu bewachen, denn das Tor war der Eingang zum Palast Gyeongbokgung, von wo aus der König das Land regierte. Seit 1496 wird von den Palastwachen ein zeremonieller Wachwechsel durchgeführt, dessen Ablauf schriftlich festgehalten wurde und als Vorlage für die heutigen Aufführungen dient.

Die Palastwachen halten Stellung auf ihrem Posten, vollziehen den Wachpostenwechsel und marschieren. Die Bekleidung der Palastwachen, die Waffen, die Accessoires und die gesamte Zeremonie zieht immer viel Aufmerksamkeit von Passanten und vor allem Touristen auf sich.

Die Aufführungen finden jeden Tag außer dienstags statt. Der Wechsel der königlichen Palastwachen ist eine besonders gute Gelegenheit, sich einen Einblick in das alte traditionelle Korea zu verschaffen.


Kontaktieren Sie uns

Korea Cultural Heritage Foundation • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-2-3210-1645


Startseite

www.chf.or.kr


Wie es funktioniert

Veranstaltungsbeginn : 2020년 01월 01일

Event Enddatum : 2020년 12월 31일

Ferris Alter : alle Altersgruppen

Veranstaltungsort : Palast Gyeongbokgung und Tor Gwanghwamun

Leistungszeit : Wachwechsel der Königswache
10:00 Uhr, 14:00 Uhr / 20 Minuten pro Zeremonie

Performance der Wächter am Tor Gwanghwamun
11:00 Uhr, 13:00 Uhr / 10 Minuten pro Zeremonie

Militärtraining der Torwächter (vor dem Tor Hyeopsaengmun)
09:35 Uhr, 13:35 Uhr / 15 Minuten pro Zeremonie

* kann sich je nach Umständen vor Ort und Wetterlage ändern

Organizer Informationen : Korea Cultural Heritage Foundation

Kontakt Veranstalter : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-2-3210-1645

Nutzungsgebühr (Nutzungszeit) : kostenlos


Detaillierte Informationen

Einleitung
In der Joseon-Zeit war es Aufgabe der Palastwachen, das Tor Gwanghwamun zu bewachen, denn das Tor war der Eingang zum Palast Gyeongbokgung, von wo aus der König das Land regierte. Seit 1496 wird von den Palastwachen ein zeremonieller Wachwechsel durchgeführt, dessen Ablauf schriftlich festgehalten wurde und als Vorlage für die heutigen Aufführungen dient.

Die Palastwachen halten Stellung auf ihrem Posten, vollziehen den Wachpostenwechsel und marschieren. Die Bekleidung der Palastwachen, die Waffen, die Accessoires und die gesamte Zeremonie zieht immer viel Aufmerksamkeit von Passanten und vor allem Touristen auf sich.

Die Aufführungen finden jeden Tag außer dienstags statt. Der Wechsel der königlichen Palastwachen ist eine besonders gute Gelegenheit, sich einen Einblick in das alte traditionelle Korea zu verschaffen.

Position

161, Sajik-ro, Jongno-gu, Seoul