Festivals - Korea Reiseinformationen

Rosenfestival Everland (에버랜드 장미 축제)

Rosenfestival Everland (에버랜드 장미 축제)

2     2020-05-12

199, Everland-ro, Cheoin-gu, Yongin-si, Gyeonggi-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-31-320-5000

Das Rosenfestival findet jeden Mai im Freizeitparl Everland statt. In dem ca. 20.000 m² großen Rosengarten können Besucher die wunderschönen Blüten bestaunen.

Spaziergang mit einem König (전주 한옥마을 경기전 '왕과의 산책')

Spaziergang mit einem König (전주 한옥마을 경기전 '왕과의 산책')

2     2020-05-12

44, Taejo-ro, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen: +82-63-232-9938

Der Spaziergang mit einem König findet von Mai bis Oktober jeden Samstag statt. Die Tour ist auf 100 Personen begrenzt und beinhaltet eine Besichtigung des Schreins Gyeonggijeon im Hanok-Dorf Jeonju.

Seoul Fringe Festival (서울프린지페스티벌)

Seoul Fringe Festival (서울프린지페스티벌)

1588     2020-05-12

48, Yanghwa-ro 6-gil, Mapo-gu, Seoul-si
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-(0)2-325-8150

Das unabhängige Kunstfestival „Seoul Fringe Festival“ findet dieses Jahr zum 15. Mal statt, und jedes Jahr im Sommer steht das Univiertel Hongdae unter dem Zeichen der Kunst und Kreativität. Das Festival unterstützt die Indie-Kultur und versucht, ein Gegengewicht zum sich im Univiertel rasant entwickelnden Kommerzialismus zu schaffen.

Während der Festivalzeit können Kunstinteressierte Werke verschiedener Genres bestaunen und begutachten. Das „Seoul Fringe Festival“ schafft Freiräume für Künstler, die in den zu ihrer Kunst passenden Örtlichkeiten ihre Werke vorstellen. Dies bedeutet, dass sich Cafés, Clubs, Galerien usw. während des Festivals in Begegnungsplätze der Kunst verwandeln, an denen verschiedene Arten der Verständigung gesucht und versucht werden. Weiterhin werden über 50 Straßenkünstlergruppen mit Tanz, Theater und Musik die Attraktivität der in der Stadt versteckten Räume untersuchen und Plätze wie U-Bahnstationen, Gassen und Parks als Kommunikationsorte der Straßenkunst offenbaren.


Ulsan Walfestival (울산 고래축제)

Ulsan Walfestival (울산 고래축제)

3600     2020-05-11

20, Jangsaengpogorae-ro 288beon-gil, Nam-gu, Ulsan
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-52-226-1991

Das Ulsan Walfestival findet jedes Jahr in der Umgebung des speziellen Kulturgebiets Jangsaengpo statt. Besucher können das Walmuseum oder das Wal-Erlebniszentrum besichtigen, mit dem Walbeobachtungsschiff fahren und mehr.

Taean Internationales Tulpenfestival (태안 세계튤립공원)

Taean Internationales Tulpenfestival (태안 세계튤립공원)

1092     2020-05-11

400, Kkotjihaean-ro, Taean-gun, Chungcheongnam-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-41-675-5533

Beim Internationalen Tulpenfestival können Besucher tolle Fotos vor dem Hintergrund der bunten Tulpen machen. Der Veranstaltungsort ist in verschiedene Bereiche unterteilt, die zu unterschiedlichen Themen dekoriert sind und die Tulpen auf kreative Weise präsentieren.

Mondscheinführungen im Palast Changdeokgung (창덕궁 달빛기행)

Mondscheinführungen im Palast Changdeokgung (창덕궁 달빛기행)

2934     2020-05-11

99, Yulgok-ro, Jongno-gu, Seoul
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-2-3210-3503

Die Mondscheinführungen im Palast Changdeokgung sind Teil des „Creation of Living Palaces“ Projektes, das einen Einblick in die Geschichte und Kultur des Palastlebens ermöglicht. Die Tour beginnt am Haupttor Donhwamun und geht über die Halle Injeongjeon und das Nakseonjae bis zum Garten Huwon.

Der Palast Changdeokgung wurde von König Taejong als Sommerpalast gebaut und zusammen mit dem Palast Changgyeonggung die Ostpaläste genannt. Nach der japanischen Invasion nutzte König Gwanghaegun den Palast als Hauptsitz, da der Palast Gyeongbokgung abgebrannt war. 1997 wurde er als UNESCO Weltkulturerbestätte ernannt.

Ganjeolgot Sonnenaufgangsfestival (울산 간절곶 해맞이)

Ganjeolgot Sonnenaufgangsfestival (울산 간절곶 해맞이)

1935     2020-05-07

39-2, Ganjeolgot 1-gil, Seosaeng-myeon, Ulju-gun, Ulsan
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-52-204-0313

Das Vorgebirge Ganjeolgot in Ulsan bietet Besuchern eindrucksvolle Ausblicke während des Sonnenaufgangs und ist Teil des Sonnenaufgangsfestivals, das jedes Jahr im Dezember stattfindet. Das Festival beginnt, wenn die Sonne am 31. Dezember untergeht und bietet kulturelle Veranstaltungen, ein Feuerwerk und weitere Aufführungen, die die ganze Nacht andauern.

Laternenfestival Seoul (서울빛초롱축제)

Laternenfestival Seoul (서울빛초롱축제)

5510     2020-04-29

14, Jong-ro, Jongno-gu, Seoul
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-2-3788-0856

Das Laternenfestival Seoul verwandelt das geschäftige Zentrum Seouls um den Wasserlauf Cheonggyecheon jährlich in eine bezaubernde Gegend mit wunderschönen Lichtern. Während des Festivals werden hunderte Laternen mit einzigartigem Design und verschiedener Geschichten den Wasserlauf aufleuchten lassen.

Lichterfest im Arboretum Achim Goyo (오색별빛정원전)

Lichterfest im Arboretum Achim Goyo (오색별빛정원전)

3270     2020-04-29

432, Sumogwon-ro, Gapyeong-gun, Gyeonggi-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-1544-6703

Das Lichterfest im Arboretum Achim Goyo ist das größte Lichterfest in Korea, das eine Fläche von ca. 330.000m² mit über 30.000 Lichtern beleuchtet. Die strahlende Beleuchtung verleiht dem Garten in der Winterzeit einen festlichen Glanz. Bei schlechtem Wetter kann es sein, dass die Lichter aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet werden.

Namsadang-Theater in Anseong(안성마춤 남사당놀이)

Namsadang-Theater in Anseong(안성마춤 남사당놀이)

4148     2020-04-28

196-31, Namsadang-ro, Bogae-myeon, Anseong-si, Gyeonggi-do
• Touristentelefon:
+82-(0)31-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-(0)31-678-2064, 2518 (Kor, Eng)

Namsadang war eine Theatergruppe in der Joseon-Dynastie (1392-1910). Eine ihrer beliebtesten Leiterinnen war ein Frau namens Baudeogi, deren künstlerischer Beitrag und Geist während des Anseong Baudeogi Festivals gefeiert wird. Die moderne Version der Namsadang Baudeogi wurde neu belebt und wird jedes Wochenende von März bis November aufgeführt. Die Vorstellung besteht aus einem lebhaften Repertoire, darunter auch Pungmullori und Seoljanggo.

Festivalsprogramm: Baudeogi war die erste weibliche Entertainerin in Korea, die eine Varieté-Truppe leitete. Mit ihrem besonderen Talent und ihrer künsterlischen Natur bereiste sie das ganze Land und unterhielt so im 19. Jahrhundert auch die mit dem Bau des Gyeongbokgung-Palastes beschäftigten Bauarbeiter mit beliebten Volkskünsten. Im Andenken an Baudeogi wurde Namsadang`s Jeonsugwan für diejenigen wieder eingerichtet, die ihren künstlerischen Geist live miterleben möchten. Die Vorstellung zeigt sechs aufregende Episoden aus Namsadang, darunter auch eine Aufführung namens „Salpan“, eine Puppenshow mit dem Titel „Deolmi“, „Sangmonori“ und ein Maskenstück mit dem Titel „Deotboegi“. Aber es werden auch andere Aufführungen gezeigt, z.B. „Pungmullori“ und „Seoljanggo“, die beim Publikum besonders beliebt sind, vor allem wenn es selbst am Schultertanz teilnehmen kann. Sich die Show ein zweites Mal anzusehen, wird genauso aufregend sein wie das erste Mal.

Highlights: Das beliebteste Programm ist der Seilakt „Eorum Jultagi“, der die Zuschauer absolut begeistert und jedes Mal großen Applaus erntet. „Eorum“ zeigt sehr riskante Kunststücke auf einem sehr hoch gespannten Seil,so z.B. langsames Laufen, Laufen mit kurzen, schnellen Schritten sowie Hinsetzen und Aufstehen. Gwon Won-tae, der Weltrekordhalter im Seiltanz beim japanischen Nippon TV, läuft flink und ganz frei über das Seil, als gäbe es nichts einfacheres.

Gangneung Kaffeefestival (강릉커피축제)

Gangneung Kaffeefestival (강릉커피축제)

1750     2020-04-23

102, Surigol-gil, Gangneung-si, Gangwon-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-33-647-6802

Das Gangneung Kaffeefestival findet jeden Oktober statt und feiert die Kaffeekultur Gangneungs mit einer Reihe von Veranstaltungen zum Thema Kaffee sowie Ausstellungen, Fotoausstellungen, Erlebnisprogrammen und mehr.

Hahoe-Maskentanz-Drama (Hahoe Byeolsingut Exorcism)

4373     2020-04-28

3-15, Hahoejongga-gil, Andong-si, Gyeongsangbuk-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-54-854-3664, 9 (Kor, Eng)

Das Maskentanz-Drama (Byeolsingut Exorcism) wurde zum ersten Mal von Kaufleuten im 12. Jahrhundert im Hahoe-Dorf bei Andong aufgeführt und wurde jüngst als schützenswertes immaterielles Kulturgut mit der Nr. 69 verzeichnet. Im Hahoe-Dorf, das ein Klandorf der Pungsan-Ryu-Familie ist, wird das traditionelle koreanische Leben zu bewahren versucht. Das ganze Dorf ist als Kulturschatz ausgewiesen und trägt die Nr. 122. Der Maskentanz wird jährlich aufgeführt, um dem Dorf eine gute Ernte, Glück und Frieden zu bringen.

Programm: Das Byeolsingut-Exorzismus-Ritual ist ein einzigartiges Ritual, bei dem zum Himmel gebetet wird für eine endlose und reiche Ernte. In einer Agrargesellschaft ist eine gute Ernte der Schlüsselfaktor für das Überleben des Dorfes. Darum hat das Ritual für Bewohner des Dorfes stehts eine wichtige Bedeutung gehabt.
Die Maskentanz-Beschwörungszeremonie ist in 10 Akte untergeteilt. Es ist eine satirische Geschichte. Die 10 Akte beinhalten den „Gang-Shin-Akt“ (der Ritus um ein vermeintliches Medium anzurufen), den „Mudong-Akt“ (die Braut betritt die Bühne), den „Juji-Akt“ (Juji ist ein imaginäres Tier), den „Fleischer-Akt“ (ein Fleischer schlachtet eine Kuh ohne zu zögern), den „Großmutter-Akt“ (das Leiden und die Freude im Leben sind hier besonders deutlich zu spüren), den „Lasterhafter-Mönch-Akt“ (eine satirische Darstellung eines lasterhaften Mönches und des Buddhismus in der Zeit der Goryeo-Dynastie), den „Adeligen-Akt“ (eine satirische Darstellung des heuchlerischen und scheinheiligen Verhaltens der Adeligen), den „Dang-Je-Akt“ (ein Ritual um Gott wieder an die erste Stelle zu rücken), den „Hochzeits Akt“ (die Braut und der Gelehrte heiraten) und den „Hochzeitsnacht-Akt“ (warten Sie ab, was Sie hier zu sehen bekommen).

Höhepunkte: Jeder Akt beginnt mit einem Trommelstück, welches das Publikum zum Tanzen auffordert. Des Weiteren bietet das Andong-Soju-Museum im Dorf, das täglich geöffnet ist, Führungen an. (Soju ist ein koreanischer Schnaps.) Hier kann man Soju selbst herstellen und probieren. In einem Viertel des Dorfes können Sie auch Hanji (koreanisches Papier) selbst herstellen.