Berg Obongsan (오봉산(춘천))

Beschreibung

Mit eigenartig geformten Felsformationen und von alten Kiefernwäldern gesäumt ist der Berg Obongsan (779 m) mit natürlicher Schönheit gesegnet. Einmal Berg Gyeongunsan hat der Berg seinen heutigen Namen wegen der fünf einzigartigen Gipfel („Obong“ bedeuted fünf Gipfel) erhalten. Besucher können hier eine Wanderung entlang dieser Gipfel oder eine Bootsfahrt auf dem See Soyanho genießen. Am südlichen Fuß des Berges befindet sich der Tempel Cheongpyeongsa, welcher 973, im 24. Herrschaftsjahr von König Gwangjong von Goryeo, errichtet wurde.


Kontaktieren Sie uns

+82-33-253-3700


Startseite

tour.chuncheon.go.kr
(Korean, English, Chinese, Japanese)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : Touristentelefon: +82-(0)2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
Weitere Informationen unter:
+82-(0)33-250-3423 (Kor)


Detaillierte Informationen

Zeit ohne Zugang zum Berg
2011 Saisonale Feuerüberwachung durch die Parkbehörde
1. Februar 2011 – 15. Mai 2011
1. November 2011 – 15. Dezember 2011

Zugängliche Gebiete
*Anhöhe Baehuryeong – Berggipfel Obongsan – Tempel Cheongpyeongsa – Fähre (6,1 km)
*Anhöhe Baehuryeong – Gipfel Nahanbong – Eingangstor Haetalmun (1,3 km)
*Parkplatz – Tempel Cheongpyeongsa (0,8 km)
*Fels Gumeongbawi – Tempel Cheongpyeongsa (1,4 km)

Gesperrte Berggebiete
*Felsen Gumeongbawi – Tor Haetalmun (1,7 km)
*Wanderweg 5 – Brücke Seongdeunggyo (0,5 km)
*Anhöhe Baechi – Wanderweg 1 (1,2 km)

Wanderrouten
*Wanderweg 1: Fähre zum Tempel Cheongpyeongsa – Tempel Cheongpyeongsa – 688 Bonggipfel – Berg Obongsan – Feuerbeobachtungshütte – Berg Gyeongunsan – 785 Bonggipfel – Gipfel Kkeutbong – Tempel Cheongpyeongsa – Fähre vom Tempel Cheongpyeongsa (9,6 km, ca. 5 Stunden)

*Wanderweg 2: Anhöhe Baehuryeong – Berg Obongsan – 688 Bonggipfel – Tempel Cheongpyeongsa – Fähre vom Tempel Cheongpyeongsa (5,5 km, ca. 3 Stunden)

Position

1, Obongsan-gil, Buksan-myeon, Chuncheon-si, Gangwon-do 1, Obongsan-gil, Gandong-myeon, Hwacheon-gun