Tempel Hwangnyongsa (황룡사)

Beschreibung

Der Tempel Hwangnyongsa wird vom buddhistischen Taegojong Orden geführt. Es gibt keine Informationen dazu, wann der Tempel errichetet wurde, aber man geht davon aus, dass der Tempel von den Nachkönmmlingen von Hwang Hee (1363 – 1462), welcher in seine Heimatstadt zurückkehrte, um während der Joseon Ära politischer Verfolgung zu entgehen und nationalen Frieden und das Wachsen seines Familienklans zu gewährleisten. Über Generationen hinweg stand der Tempel unter der Obhut der Nachkömmlinge Hwang Hees, wurde jedoch irgendwann ruiniert. Der Tempel wurde in der jüngeren Zeit wieder errichtet.

Die heutigen Gebäude wurden von Mönch Beobin 1985 wiedererrichtet. Im Inneren findet man buddhistische Gebäude wie den Daeungjeon, Gwaneumjeon, Samseonggak und Beomjongnu. Neue Zubauten beinhalten die dreistöckige Pagode und die drei Buddhastatuen vor der Daeungjeon Halle. Das älteste Relikt des Tempels ist der stehende Gwanseeumbosal Buddha vor den drei Buddhastatuen. Es wird davon ausgegangen, dass die Statue mehr als 100 Jahre alt ist.


Kontaktieren Sie uns

+82-44-864-7000


Startseite

www.황룡사.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : Touristentelefon: +82-(0)2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
Weitere Infortmationen unter:
+82-(0)44-864-7000 (Kor)

Parkmöglichkeiten : Verfügbar

Aus Tages : Ganzjährig geöffnet

Nutzungszeit : Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang


Position

22-17, Hwangujae-gil, Yeondong-myeon, , Sejong-si