Seongsan Sonnenaufgangsfestival (제주성산일출축제) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Seongsan Sonnenaufgangsfestival (제주성산일출축제)

Seongsan Sonnenaufgangsfestival (제주성산일출축제)

0m    2629     2020-04-13

284-12, Ilchul-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-64-760-4282

Der Berggipfel Seongsan Ilchulbong ist einer der beliebtesten Orte Jejudos zum Betrachten des Sonnenaufgangs. Hier findet jedes Jahr das Sonnenaufgangsfestival statt, bei dem Besucher den ersten Sonnenaufgang des neuen Jahres miterleben können.

Berggipfel Seongsan Ilchulbong (성산일출봉 [유네스코 세계자연유산])

Berggipfel Seongsan Ilchulbong (성산일출봉 [유네스코 세계자연유산])

0m    15715     2020-04-29

284-12, Ilchul-ro, Seongsan-eup, Seogwipo-si, Insel Jeju-do

Der Berggipfel Seongsan Ilchulbong ist eine Landmasse, die vor rund 100.000 Jahren durch einen Vulkanausbruch gebildet wurde, und befindet sich am östlichen Ende der Insel Jejudo. Der Krater hat einen Durchmesser von ca. 600 m und ist 90 m tief, mit einem Rand aus 99 scharfen Felsspitzen, die dem Berggipfel das Aussehen einer Krone verleihen.
Der Gipfel bietet sich vor allem für Spaziergänge an, doch er ist besonders beliebt, um den Sonnenaufgang zu erleben.

Strand Sinyang Seopjikoji (신양 섭지코지해변)

Strand Sinyang Seopjikoji (신양 섭지코지해변)

3.0 Km    1299     2019-08-05

제주특별자치도 서귀포시 성산읍 섭지코지로 88
+82-64-740-6000

Der Strand Sinyang gehört zu den weniger bekannten Stränden und ist daher von einer wunderschönen unbeschmutzten Natur umgeben. Dieser halbrunde Sandstrand in Form einer Mondsichel hat eine durchschnittliche Wassertiefe von 1 m, sodass sowohl Kinder als auch ältere Menschen ohne Angst baden können. Abgelegen von den umgebenen Dörfern, herrscht hier eine friedliche und ruhige Atmosphäre, die für Menschen, die eine frische Sommerbrise gebrauchen können, sehr empfehlenswert ist.

Hanhwa Aqua Planet Jeju (아쿠아플라넷 제주)

Hanhwa Aqua Planet Jeju (아쿠아플라넷 제주)

3.1 Km    1409     2020-05-07

95, Seopjikoji-ro, Seongsan-eup, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-780-0900

Das Hanhwa Aqua Planet Jeju ist die größte Aquariumsanlage Asiens. Mit über 5.000 Meereslebewesen aus heimischen und ausländischen Regionen ist es ein toller Ausflugsort und besonders empfehlenswert für Familien. Es gibt verschiedene Programme, Aufführungen und einen Touch Pool, bei dem man einige der Meereslebewesen sogar selbst anfassen kann. Eines der Programme bietet einen Einblick in den Morgen der haenyeo (weibliche Taucherinnen Jejus).

All In House (올인하우스)

All In House (올인하우스)

4.0 Km    1134     2019-03-22

261, Seopjikoji-ro, Seongsan-eup, Seogwipo-si, Insel Jeju-do
+82-64-782-7800

„All In House“ repräsentiert eine Touristenattraktion für die Fans der koreanischen TV-Serie „All In“ aus dem Jahr 2003. Das Ausstellungsgebäude ist nach den verschiedenen Themen der Serie unterteilt: „Eternal Love All-in“, „Love Orgel“, „Suyeon Story“, „Inha Story“.

In „Eternal Love All-in“ werden in der Serie verborgene Geschichten aufgedeckt sowie Filmrequisiten ausgestellt, während „Love Orgel“ eine Vielfalt an Orgeln zeigt, von denen eine den Titelsong der Serie spielt. In den beiden letzten Bereichen können Besucher die Stimmung der „World Series of Poker“ erleben und viele andere Einzelheiten über diese populäre Serie erfahren.

Jeju Olle Wanderweg - Route 1-1 (Insel Udo Olle) ([제주올레 1-1코스] 우도올레)

Jeju Olle Wanderweg - Route 1-1 (Insel Udo Olle) ([제주올레 1-1코스] 우도올레)

4.0 Km    1059     2015-11-27

1737-1, Yeonpyeong-ri, Udo-myeon, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-762-2190

Geformt wie eine liegende Kuh präsentiert die Insel Udo mit ihren grünen Feldern, Steinmauern und markanten Leuchttürmen einige der schönsten Landschaften der Jeju-Gegend. Udo ist die größte der 62 Inseln, die Jeju umgeben, und mit einem Meer, das das ganze Jahr eine tolle Indigo-Farbe hat, bietet der Wanderweg ein landschaftliches ein Fest für die Augen.

Diese Route entführt Sie vorbei am Hügel Soemultong und an den Böschungen von Feldern voller Gerste und Roggen. Der ursprüngliche Wanderweg zum Gipfel Udobong führt direkt zum Observatorium, doch die Olle-Route folgt dem Weg entlang des Udo-Reservoirs hinauf zum Gipfel. Auf diesem Weg bietet sich einem ein toller Ausblick auf die weiten, von rotem Klee und roten Mohnblumen bedeckten Felder.

Someori Oreum (Gipfel Udobong) (쇠머리오름(우도봉))

Someori Oreum (Gipfel Udobong) (쇠머리오름(우도봉))

4.2 Km    960     2019-04-24

Samyanggosumul-gil, Udo-myeon, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Der Someori Oreum befindet sich etwa 3,8 km entfernt vom Hafen Seongsanhang in Seogwipo-si und liegt am südlichsten Ende der Insel Udo, die auch als Kuhinsel bekannt ist, da sie von der Form her einer liegenden Kuh ähnelt.
Laut Experten waren verschiedene Landformationen und andauernde vulkanische Aktivitäten dafür verantwortlich, dass sich die Insel vor Jahrhunderten von der Küste Jeju-dos abgespalten hat, und die Nachwirkungen davon kann man noch immer auf Udo sehen. Durch andauerne Erosionen wird die Größe der Küste kleiner und es entstehen Seehöhlen, Klippen und weitere beeindruckende Werke der Natur. Die Insel besteht allerdings nicht ausschließlich aus Felsformationen, sondern verfügt auch über einige Gebiete mit Farmland, Wiesen und Wäldern.

Strand Udo Sanho (Seobinbaeksa) (우도 산호해변(서빈백사))

Strand Udo Sanho (Seobinbaeksa) (우도 산호해변(서빈백사))

4.8 Km    1053     2020-05-18

Udohaean-gil, Udo-myeon, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Der Strand Sanho, der auch Seobinbaeksa genannt wird, ist ein weißer Sandstrand. Die Wasserfarbe variiert je nach Wassertiefe von einem leuchtenden Smaragdgrün bis hin zu einem tiefen Saphirblau.

Strand Geommeolle (검멀레해변)

Strand Geommeolle (검멀레해변)

4.9 Km    812     2020-04-13

Udohaean-gil, Udo-myeon, Jeju-si, Jeju-do

Der Strand Geommeolle ist mit einer Länge von ca. 100 m ein sehr kleiner Strand, eignet sich jedoch perfekt für Besucher, die etwas Ruhe suchen und auch für Extremsportfans, die an spaßigen Aktivitäten entlang der Küste teilnehmen möchten. Von hier aus kann man außerdem auch einen tollen Ausblick auf den Sonnenaufgang genießen.

Meerespark Udo (Insel Udo) (우도해양도립공원)

Meerespark Udo (Insel Udo) (우도해양도립공원)

5.5 Km    8679     2020-07-09

Gosumul-gil, Udo-myeon, Jeju-do
+82-64-782-5671

Die Insel Udo liegt vor der Ostküste von Jeju-do und erhielt ihren Namen von der Ähnlichkeit mit einer liegenden Kuh, die den Kopf empor streckt. Die Insel hat einen Umfang von 17km und zählt rund 700 Häuser und 1.800 Einwohner, die ihren Lebensunterhalt durch Ackerbau und Fischfang verdienen. Die Insel Udo ist die größte der vielen, um Jeju-do herum liegenden Inseln. Das Ackerland der Insel ist sehr fruchtbar, die Fischgründe sind sehr ertragreich und ein Besuch dieser Insel ist sehr empfehlenswert. Hier kann der Eindruck entstehen, eine kleinere Version der Insel Jejudo vor sich zu sehen: die Jeju Taucherinnen, die gepflasterten Straßen, Steingräber, die sehr ähnliche Kultur und das Landschaftsbild tragen dazu bei. Vom höchsten Punkt der Insel, dem Udobong Gipfel kann man die gesamte Insel Jejudo, einschließlich des Seongsan-Ilchulbong-Gipfels (einem berühmten Aussichtspunkt für Sonnenaufgänge) überblicken. Im Norden von Jejudo wurden aus Naturschutzgründen und der Tourismusförderung zwei Hafengebiete und ein Küstenstreifen zu einem Naturschutzpark, dem Udo Maritim-Naturschutzpark, erklärt. Das Angeln ist auf der ganzen Insel erlaubt und eine Rundfahrt über die Insel ist bequem in zwei bis drei Stunden mit dem Fahrrad möglich.

Landzunge Seopjikoji (섭지코지)

3.9 Km    5912     2020-04-24

107, Seopjikoji-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Die Landzunge Seopjikoji befindet sich an der Ostküste der Insel Jejudo und bietet jeden April eine unschlagbare und atemberaubende Naturlandschaft. Der Hügel ist weit und flach, und so hat man von hier einen weiten Ausblick auf die umliegenden Rapsblütenfelder, die wunderschöne Küstenlandschaft und den Berggipfel Seongsan Ilchulbong. Die Rapsblüten harmonieren besonders gut mit dem hellen Sonnenlicht und dem strahlend blauen Meer und lassen die Gegend in klaren und schönen Farben erstrahlen.

Teich Honinji (혼인지)

6.3 Km    711     2019-04-17

39-22, Honinji-ro, Seongsan-eup, Seogwipo-si
+82-64-740-6000

Honinji ist die Heimat des Mythos, dass Landwirtschaft und Ackerbau auf der Insel Jeju begannen, als die samsinin (drei Gründungshalbgötter) drei Prinzessinnen) heirateten und mit der Aufzucht von Vieh und Ponys auch Samen von fünf Getreidearten anpflanzten. Es gibt hier einen Teich namens Honinji (Teich der Hochzeit), an dem laut der Legende die Hochzeit abgehalten wurde, und drei Höhlen, die als Hochzeitszimmer dienten.
Gemeinsam mit Samseonghyeol (drei große Löcher im Boden, aus denen die 3 Halbgötter kamen) ist Honinji ein toller Ort, um die Herkunft der Gründer der Insel Jeju nachzuverfolgen. Im Sommer ist die Gegend in voller Blüte mit ihren zahlreichen roten Lotusblumen.