Korea International Circuit (코리아 인터내셔널 서킷)

Beschreibung

Der Korea International Circuit ist eine Formel-1-Strecke im Kreis Yeongam (영암, Provinz Jeollanam-do), welche zwei Strecken verbindet. Je nach Veranstaltung kann die Formel-1-Strecke oder die kürzere reguläre Strecke mit 3.045 km Länge verwendet werden. Die zwei Strecken bieten Platz für eine Reihe von Wettrennen. Zusätzlich zur F1-Rundstrecke plant der Korea International Circuit zukünftig sowohl koreanische als auch internationale Motorsport-Events zu veranstalten.

Die Gesamtlänge der Rundstrecke erstreckt sich über 5.615 km, womit sie nach der Strecke in Monza (Italien – 5.793 km) die zweitlängste Strecke der Welt ist. Es ist die längste Rennstrecke in Asien. Die Anlage besteht aus einem F1-Boxen-Gebäude (14 m hoch), einem Kontrollturm, einem Medienzentrum, einem Teamgebäude, einer Zuschauertribüne für bis zu 120.000 Besucher, Parkmöglichkeiten und Unterhaltungseinrichtungen.

Besonders faszinierend ist die landschaftliche Umgebung mit dem Meer in der Nähe. Außerdem ist die Strecke so angelegt, dass die Geschwindigkeit der Autos maximiert wird. 2010 fand mit dem Großen Preis von Korea zum ersten Mal ein Formel-1-Rennen in Korea statt.


Kontaktieren Sie uns

KAVO/Korea Autovalley Operation +82-61-288-4207


Startseite

www.koreacircuit.kr
(Korean, English)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter: +82-(0)2-715-6520 (Kor)

Parkgebühr : Sa 10.000 Won / So 15.000 Won
Sa & So 20.000 Won (20 % Rabatt)

Parkmöglichkeiten : vorhanden

Aufnahmegebühr : je nach Kategorie


Detaillierte Informationen

Haupteinrichtungen
* F1 Boxen Pit & Fahrerlager, Kontrollturm, Medienzentrum, Teamgebäude, Zuschauertribünen.

Position

Jeollanam-do, Yeongam-gun, Samho-eup, Sampo-ri 745