Bukchon-Kulturzentrum (북촌문화센터)

  • Bukchon-Kulturzentrum (북촌문화센터)
  • Bukchon-Kulturzentrum (북촌문화센터)
  • Bukchon-Kulturzentrum (북촌문화센터)
  • Bukchon-Kulturzentrum (북촌문화센터)

Beschreibung

Mit seinen 600 Jahren Geschichte liegt das Bukchon-Kulturzentrum mitten in einem traditionellen Hanok-Dorf, welches mehrere Straßen um die Paläste Gyeongbokgung, Changdeokgung und Jongmyo umfasst.
Das Bukchon-Kulturzentrum zieht Besucher in die traditionelle koreanische Atmosphäre und liegt genau zwischen den zwei wichtigsten Königspalästen Seouls. Eine traditionelle Erlebnishalle und ein Restaurant im Hanokstil wurden vor kurzem innerhalb des Gebäudes fertiggestellt, um einen Besuch noch lohnenswerter zu machen.

Das Bukchon-Kulturzentrum ist ein traditionelles, koreanisches Gebäude, das „Hanok Gaok“ genannt wird und nicht nur deren Atmosphäre vollkommen zur Geltung bringt, sondern auch Kulturprogramm bietet, um Besuchern die koreanische Tradition und Geschichte näher zu bringen. Besondere Kurse werden von Gastsprechern geleitet und 3-6 Monate vorher angekündigt. Anmeldungen können telefonisch getätigt werden. Die Kurse werden ausschließlich in Koreanisch angeboten, deswegen sollten Sie bei Bedarf jemanden mitbringen, der für Sie übersetzt.
 


Kontaktieren Sie uns

+82-2-2133-1371~2


Startseite

bukchon.seoul.go.kr (Korean, English, Japanese, Chinese)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Chn, Jap)
• Weitere Informationen unter: +82-(0)2-3707-8388, 8270 (Kor)

Parkmöglichkeiten : nicht möglich

Aus Tages : keine Ruhetage


Detaillierte Informationen

Programm-Informationen

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Seoul bietet das Bukchon-Kulturzentrum verschiedene Kurse über die traditionelle Kultur Koreas und das Hanok in Bukchon an. Im Fokus des Kurses steht der Erhalt des Hanoks in Bukchon und das Werben für die Hanokkultur bei der Öffentlichkeit. Internationale Besucher sind sehr willkommen. Alle Kurse finden in vier verschiedenen Räumen statt, sodass jeder Kurs besucht werden kann.

Kurse: traditionelles Handwerk, traditionelle koreanische Musik, Stickerei und Kalligraphie



Reservierungen


Position

37, Gyedong-gil, Jongno-gu, Seoul